BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Der Volkswagen Käfer

Der Volkswagen Käfer... ein kleines Porträt des legendären Millionensellers aus Wolfsburg.

So etliche Volkswagen-Käfer sind als Oldtimer auch heute noch auf unseren Strassen unterwegs!

Der Volkswagen Käfer... er läuft und läuft und läuft.

Volkswagen Käfer - der absolute Klassiker der Massenmotorisierung in Deutschland und weltweit. Millionenfach produziert und vollen allen heiß geliebt, auch auf Englisch wird er liebevoll Beetle, also ebenfalls Käfer, genannt.

Das erste richtige Auto für die breite Masse zur Wirtschaftswunderzeit. Heute als historisches Gefährt immer noch sehr beliebt und an der Spitze der Zulassungen mit H-Kennzeichen. Millionen haben auf ihm - wie der Autor auch - fahren gelernt, Millionen haben ihn gefahren - als Standard-, Export- oder Cabrio-Modell.

Er läuft und läuft und läuft - der VW Käfer, aber wo ist er heute noch im Original ohne Verfremdung, sprich optischem Tuning oder Verbastelung zu sehen? Bei der Foto-Recherche hat sich der Autor schon etwas schwer getan. Sehen Sie sich die Ergebnisse also selber an und... enjoy your life!

Fotos, Fotos, Fotos... unsere stilvolle Volkswagen Käfer-Bildergalerie:

Sie beginnt mit der Rekonstruktion eines Porsche Typ 60, dem Prototypen V 3 aus dem Jahre 1936 im Zeithaus der Autostadt Wolfsburg. Konzeptionell zeigte er schon die wichtigsten Merkmale des künftigen VW-Käfers wie Vierzylinder-Boxermotor im Heck, Einzelradaufhängung, Drehstabfederung und die rundliche Karrosserieform.

Es folgen 'echte' Volkswagen-Käfer ab Baujahr 1938 mit dem berühmten 'Brezelfenster' und aus der Zeit der britischen Militärregierung von Niedersachsen, die ab 1948 die Serien-Produktion in Wolfsburg anliefen lies.

Ein besonderes Highlight ist der einmillionste Volkswagen aus dem Jahr 1955 - goldfarbig und elegant veredelt.

In einem Topzustand in Zweifarb-Lackierung mit Faltschiebedach und Weisswandreifen befindet sich der VW Käfer Bauj. 1963 im Automuseum 'The Auto Collections' im Imperial Palace Casino-Hotel in Las Vegas. Es steht dort für 19.500 $ zum Verkauf. Witzig ebenfalls dort, das durchgeschnittene Käfer-Frontteil.

Danach sehen Sie Volkswagen-Käfer als Standard- und Exportmodell verschiedener Jahrgänge, unter anderem auch als beliebtes Käfer-Cabrio.

So wie wir ihn alle kennen, zeigt sich der VW Käfer 1300 von 1979 in hellblau, typisch auch mit dem Gasolin-Aufkleber 'Nimm Dir Zeit und nicht das Leben'.

Schon verfremdet ist der holländische Käfer, der nachträglich zum Cabrio gemacht wurde. Das echte Cabrio fährt dagegen in Kalifornien aufgemotzt und ohne Kotflügel, scheint dort erlaubt zu sein.

Ergänzt wird unser Beitrag noch durch einen VW Käfer 1303 als bestens restauriertes Feuerwehr-Einsatzfahrzeug.

Ein technischer Steckbrief des Volkswagen Käfers am Beispiel des VW Exportmodells von 1952.

  • Fahrwerk und Karosserie – Zentralrohr-Plattformrahmen, Ganzstahl-Karosserie
  • Vorderrad-Aufhängung – Kurbellenker oben und unten, zwei Federstäbe quer
  • Hinterrad-Aufhängung – Pendelachse, Längslenker, Federstäbe quer
  • Motor – Vierzylinder-Boxer, zweiteiliges Kurbelgehäuse aus Magnesium-Legierung, Grauguss-Einzelzylinder und Leichtmetall-Zylinderköpfe
  • Hubraum 1.131 ccm – Bohrung x Hub 75 x 64 mm
  • Leistung 25 PS bei 3300 U/min – Drehmoment6,8 mkg bei 2000 U/min
  • Vergaser Solex 28 PCI - Verdichtung 1 : 5,8
  • Ventile – hängend, Stoßstangen und Kipphebel, zentrale Nockenwelle
  • Kraftübertragung – Heckmotor hinter, Getriebe vor der Hinterachse
  • Getriebe – Viergang mit Mittelschaltung, unsyncronisiert
  • Bremsen – Trommelbremsen hydraulisch
  • Radstand 2.400 mm – Spur 1.290/1.250 mm
  • Gesamtmaße – Länge 4.70, Breite 1.540, Höhe 1.550 mm
  • Gewicht 730 kg – zulässiges Gesamtgewicht 1.110 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 105 kmh – Beschleunigung 0-100 kmh 50 sec
  • Verbrauch/100 km 7,5 Liter – Kraftstofftank vorn im Wagen 40 Liter
So etliche Volkswagen-Käfer sind als Oldtimer auch heute noch auf unseren Strassen unterwegs!

Oldtimer-Fan... gib uns bitte noch mehr Infos und authentische Fotos zum Volkswagen-Käfer!

Okey, okey... eine sinnvolle Ergänzung zu diesem Beitrag sind unsere ausführlichen Berichte:

Auch bieten wir auf unserer Website Edle-Oldtimer.de das erweiterte VW-Käfer-Porträt:

Längst ist er ein kultiger Oldtimer, der liebenswerte ‚Käfer‘ aus dem Volkswagenwerk.
 
Das passende Buch zum 80jährigen Jubiläum des legendären Volkswagen Käfers!

Die Neuerscheinung im Motorbuch-Verlag aus dem Februar 2018 für alle VW-Freunde.

Nicolas Rosenow
Volkswagen Käfer
Limousinen 1938-2003
 
VW Käfer
 
ISBN – 978-3-613-04078-6
144 Seiten, ca. 200 Abbildungen
Format 170 x 240 mm – Preis 16,95 €

Dieses Buch gleich bei unseren Affiliater-Partner Amazon bestellen – Volkswagen Käfer

Der Käfer 'läuft und läuft und läuft‘ und heute... krabbelt er zu unserem Vergnügen immer noch!