Auf dem Flugplatz in Jelenia Góra

Flugzeug-Veteranen auf dem Flugplatz von Jelenia Góra, dem früheren Hirschberg in Schlesien.

Erlebnis Luftfahrt in Jelenia Góra - authentische, lebensechte Technik-Fotos... fast wie zum Anfassen!

Antonov AN-2 Doppeldecker und weitere polnische Flugzeuge auf dem Flugplatz Jelenia Góra.

Der Flugplatz von Jelenia Góra mit seinen drei bis zu 610 m langen Start- und Landebahnen liegt am östlichen Ortrand der Stadt im Hirschberger Tal. Er wird überwiegend durch den Aeroklub Jeleniogórski mit seinen Segelflugzeugen genutzt. 

Eher durch Zufall - eine Strassenumleitung war 'schuld' - sind wir nach einem deutsch-polnischen Konzert im Schloss Bukowiec, ehemals Buchwald im Hirschberger Tal, am Flugplatz von Jelenia Góra 'gelandet'.

Erfreut haben wir uns an drei dort in Reih' und Glied aufgestellten und fröhlich bunt lackierten Antonov AN-2 Doppeldeckern sowjetischer Konstruktion, aber polnischer Fertigung, sowie an zwei weiteren spannenden Flugzeug-Veteranen aus polnischer Produktion. Fotos, Fotos, Fotos... im Display:

  • Antonov AN-2 - der weltgrößte einmotorige Doppeldecker
  • PZL 104 Wilga 3 - polnisches STOL-Mehrzweck-Flugzeug
  • WSK TS-11 Iskra - polnischer Jet-Trainer und Aufklärer

Das ausgezeichnete, warme Fotolicht zu sommerlicher Abendsonne verführte zum Fotografieren der höchst nostalgisch-technischen Szenerie. Aus den Ergebnissen ist diese obige kleine Bildergalerie entstanden. Enjoy!

Leider waren, ausser mehreren Spielern auf der vor dem Gras-Rollfeld angelegten Boule-Bahn, keine Menschen vom Boden- und fliegenden Personal zu entdecken.

Gerne hätten wir nämlich einen Rundflug über dem Hirschberger Tal und dem nahen Riesengebirge mit der Schneekoppe unternommen.

Erleben Sie als virtuellen 'Ersatz' dafür auch unsere faszinierende Bildergalerie:

mit exklusiven Fotos aus dem Cockpit sowie vom Start und der Landung der Antonov AN-2 'Anuschka', dazu mit den Bildern aller bislang von uns in Museen entdeckten Antonov AN-2 Doppeldeckern.

Technik, die begeistert - Aviation, die fantastische Welt der Luftfahrt und des Fliegens!

Kleine technische Steckbriefe der drei von uns entdeckten historischen Flugzeug-Baumuster auf dem Flugplatz von Jelenia Gora, dem früheren Hirschberg, in Niederschlesien:

Doppeldecker Antonov AN-2 - der weltgrößte einmotorige Doppeldecker, aus Russland und Polen

  • Mehrzweck-Doppeldecker
  • Flügelspannweite oben 18,18 m / unten 14,24 m - Flügelfläche insgesamt 71,60 m² - Höhe 4,13 m
  • Höchstgeschwindigkeit 258 kmh (in 1750 m Höhe) - Reisegeschwindigkeit 190 kmh
  • Flugreichweite 1.390 km - Dienstgipfelhöhe 4.400 m
  • Leermasse 3.450 kg - max. Startmasse 5.500 kg
  • Triebwerk - Neunzylinder-Sternmotor Schwezow ASh-62IR
  • Leistung 736 kW (1.000 PS)
  • Startrollstrecke 150 m - Landerollstrecke 180 m
  • Erstflug - 31. August 1947

PZL 104 Wilga 3 - polnisches STOL-Mehrzweck-Flugzeug

  • Flügelspannweite 11,28 m -Länge 8,00 m - Höhe 2,80 
  • Höchstgeschwindigkeit 210 kmh - Reisegeschwindigkeit 195 kmh
  • Flugreichweite 700 km - Gipfelhöhe 6.700 m
  • Leermasse 700 kg - max. Startmasse 1150 kg
  • Triebwerk - 9-Zylinder-Sternmotor Iwtschenko AI-14R
  • Leistung 190 kW (258 PS)
  • Startrollstrecke 90 m - Landerollstrecke 100 m

WSK TS-11 Iskra - polnischer Jet-Trainer und Aufklärer

  • Flügelspannweite 10,06 m - Länge 11,15 m - Höhe 3,50 m
  • Höchstgeschwindigkeit 720 kmh
  • Reichweite 435 km ohne Zusatztanks - 1260 km mit Zusatztanks - Dienstgipfelhöhe 11.140 m
  • Leergewicht 2560 kg - Startgewicht 3840 kg
  • Triebwerk - WSK SO-3W
  • Leistung - 10,8 kN
  • Höchstgeschwindigkeit 720 kmh
  • Startrollstrecke 725 m - Landerollstrecke 660 m

Erlebnis Luftfahrt in Jelenia Góra - authentische, lebensechte Technik-Fotos... fast wie zum Anfassen!

Ein kleiner Nachtrag - im Juli 2019, vier Jahre nach unserem oben beschriebenen Besuch dieses kleinen Flugplatzes, waren wir wieder einmal Zaungäste an Jelenia Góras Flugfeld. Diesesmal zeigte sich uns ein gänzlich anderes Bild, die drei Antonovs waren längst davon geflogen und auch der Iskra-Jettrainer  war verschwunden.

Vor den Hangars stand jetzt ein Cessna 172 Skyhawk Hochdecker, der vermutlich als Schleppfahrzeug für die ebenfalls zu sehenden Segelflugzeuge dient.

Spannend zu beobachten waren zudem die wichtigen Flugvorbereitungen des Piloten einer kleinen Piper Archer II PA-28 aus Belgien, die kurz darauf gen Westen startete. Natürlich waren wir neidisch beim Zusehen, ist die Freiheit über den Wolken doch grenzenlos!  

Das Reiseland Polen - Urlaub und spannende Entdeckungen bei unseren östlichen Nachbarn.

Erleben Sie auch unsere ergänzenden Reportagen und Bildergalerien aus Niederschlesien:

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Urlaub in Niederschlesien... von Jelenia Góra, dem früheren Hirschberg, bis hin zum Riesengebirge.

Flugzeuge und Hubschrauber - die grosse Faszination der Luftfahrt... do it in the Air!