Ford Fairlane

Ford Fairlane - faszinierende amerikanische Fullsize Cars der 1950er- und 1960er-Jahre.

Oberklasse- bzw. Mittelklasse-Fahrzeuge der Ford Motor Company in Dearborn - Ford Fairlane

Entgegen der heutigen Produktion der amarikanischen Ford-Werke in Dearborn, Michigan, mit den Schwerpunkten bei den beliebten Ford F 150 Pickups, diversen SUVs und dem sportlichen Ford Mustang, entsprachen in den 1950er- und 1960er-Jahren eher die Fullsize Cars dem vorherrschenden Zeitgeschmack. 

Mit Panoramascheiben, ausladenden Heckflossen und stimmiger Zweifarblackierung prägten die Limousinen, Cabrios und Station Wagon genannten Kombis die wilden Rock'n Roll und Petticoat Jahre.

Als Gegenstück zum beliebten Chevrolet Bel Air von General Motors positionerte Ford den Fairlane, zuerst als Topmodell und später als Mittelklasse-Wagen unter dem Ford Galaxie.

Fotos, Fotos, Fotos... Fords Fairlane in feinen Ansichten präsentiert.

In unserer obigen Bildergalerie zeigen wir der Reihe nach die folgenden Fairlane-Modelle, die wir in den Vereinigten Staaten auf der Strasse, in Museen sowie auf der Bremen Classic Motorshow mit unserer Kamera dingfest gemacht haben:

Ford Fairlane Crown Victoria V 8 mit Fordomatic, Baujahr 1955 - Williams, Arizona, vor einem Eiscafè

Ford Fairlane Club Sedan, Baujahr 1956 - Aviodrome, Lelystad, Niederland

Ford Fairlane Club Hardtop, Baujahr 1957 - Harrahs Collection, Reno, Nevada

Ford Fairlane 500 Skyliner, Baujahr 1957 - 5,7 Liter, V 8 - mit versenkbarem elektrischen Hardtop

Ford Fairlane 500 Convertible, Baujahr 1966 -  North Conway, White Mountains, New Hampshire

Obwohl für diese fahrzeugreihe von Ford auch Reihensechszylinder angeboten wurden, waren Small Block V 8 Maschinen die eigentliche Standardmotorisierung für den Fairlane. Zuerst war es der FordY-Block mit 272 cui, was etwa 4,5-Liter Hubraum entsprach.

Das rote 66er Cabriolet, das wir vor einem Golfclub in North Conway in den White Mountains in New Hampshire fotografierten, hatte dagegen berieits den 4,7-Liter Small Block Motor mit der Bezeichnung 289 K-Code, der 275 SAE-PS bei 6.000 U/min auf die Strasse brachte.

Über die Spritverbräche, die in den USA ja in Gallonen gemessen werden, reden wir hier lieber nicht!

Eine Novität damals war das elektrische, im Kofferraum versenkbare Hardtop des 57er Ford Fairlane 500 Skyliner. Dieses durften wir auf der Bremen Classic Motoshow in Action erleben.

Der Name dieser Ford-Baureihe, deren Fahrzeuge längst zu Oldtimern geworden sind, stammt von Fair Lane, dem Anwesen Henry Fords nahe Dearborn in Michigan. 

Ford Oldtimer - eine grandiose Parade historischer Ford-US-Automobile.

Oh, happy Days ...American Dream Cars - Great Antique Automobiles... with the Spirit of America!

US-Oldtimer - begeisternde historische Automobile aus den Vereinigten Staaten von Amerika.