Das Technikmuseum Pütnitz

Das Technikmuseum Pütnitz bietet einen guten Einblick die Technik des früheren Ostblocks.

PKW und Lastkraftwagen - militärische Rad- und Ketten-Fahrzeuge - Fahraktionen - Flugtechnik.

Die 'Technik des Ostens' im Technikmuseum Pütnitz am Saaler Bodden in Ribnitz-Damgarten.

Das Technikmuseum Pütznitz nutzt das riesige Gelände eines ehemaligen Fliegerhorstes, das direkt an das Ufer des Saaler Boddens sowie an den nördlichen Ortsrand von Ribnitz-Damgarten in Mecklenburg-Vorpommern grenzt. 

Für die Austellungen von zivilen und militärischen Fahr- und Flugzeugen sowie für spannende Fahraktionen werden sowohl das weitläufige Aussengelände als auch drei mittlerweile ziemlich marode Flugzeug-Hangars genutzt.

In der Vorkriegszeit ab 1935 für die deutsche Luftwaffe als kombinierter Land- und Seefliegerhorst errichtet, wurde der Fliegerhorst nach dem zweiten Weltkrieg zuerst von den Sowjets und dann von der Nationalen Volksarmee der DDR bis kurz nach der politischen Wende weiter genutzt. 

Heute ist der im Jahre 2001 gegründete 'Verein der Freunde und Förderer des technischen Museums Flugplatz Pütnitz e.V.' Hausherr des Museums-Geländes und hat ab 2004 eine erstaunlich umfangreiche Sammlung an fahrbaren Gerätschaften aus dem früheren Ostblock zusammen getragen.

Ergänzt werden die historischen PKWs, die Lastkraftwagen, die militärischen Rad- und Ketten-Fahrzeuge durch das Angebot von spannenden Fahraktionen  sowie von etwas sowjetischer Luftfahrt- und Eisenbahn-Technik der früheren Deutschen Reichsbahn.

Das Technikmuseum Pütnitz... unsere persönlichen Eindrücke und Empfehlungen.

Bedingt durch die Corona-Covid 19 - Lage buchten wir unsere Tickets für den Besuch an einem September-Tag des denkwürdigen Jahres 2020 - wie empfohlen - bereits online, das war einfach zu bewerkstelligen. 

Die Anfahrt ab der Ausfahrt der B 105 in Ribnitz-Damgarten war gut ausgeschildert und leicht zu finden. Überrascht waren wir dann, dass wir nach der Ticket-Kontrolle noch mehrere Kilometer durch einen Wald fahren mussten, um zu grossen Besucher-Parkplatz nahe der ehemaligen Flugzeug-Hangars zu gelangen.

Eben... einfach riesig das Technikmuseum Pütznitz! Zahlreiche eher marode Großfahrzeuge und der unrestaurierte Gebäude-Bestand liessen bei uns das Gefühl eines morbiden Charmes aufkommen. Aber die gezeigte Technik aus der DDR und des weiteren Ostblocks hat uns dann einfach begeistert!

Fazit... der Technikverein Pütnitz e.V. leistet hier in liebevoller Arbeit Grossartiges, um technisches Kulturgut des Ostens der Jahre von 1949 bis 1990 für die Nachwelt zu erhalten. Chapeau!

Fotos, Fotos, Fotos... umfangreiche Impressionen vom Besuch des Technikmuseums Pütnitz.

Um Ihnen einen möglichst guten Einblick in die Ausstellungen des so besuchenswerten Technikmuseums zu verschaffen, hat unsere obige Fotogalerie eigentlich schon fast Überlänge.

Die meiste Zeit verbrachten wir in der Halle 2, wo die zivilen Fahrzeuge aus der früheren DDR sowie aus den damaligen RGW-Staaten ausgestellt sind. Da sind neben den 'Alltags-Autos' der DDR auch so manche äusserst seltenen automobilen Schätze zu bewundern.

Viel Zeit verbrachten wir auch an der Geländestrecke, an der ein Ural 375 d Allrad-LKW in voller Aktion zu bewundern war. Gern wären wir selber einmal mit einem Lada Niva auf die Piste gegangen, aber dieses geländegängige Fahrzeug war leider gerade nicht einsatzbereit.

Die Kontaktdaten des Technikmuseums Pütnitz mit Anschrift und Telefon-Nummer:

Technikverein Pütnitz e.V. - Flugplatzallee 5, 18311 Ribnitz-Damgarten OT Pütnitz, Tel. 0170-2235850

Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen bietet die Website… technikmuseum-puetnitz.de

Happy Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern - klasse Reiseziele, Städtetouren, Ausflugsziele!

Mecklenburg-Vorpommern - ob kurz für eine Verschnaufpause, eine Städtetour oder so richtig lang für Entdeckungen und einen erholsamen Urlaub... lohnt einfach immer!

Mecklenburg-Vorpommern - das herrliche Ferienland im Norden Deutschlands!

Foto-Ausflüge zu den schönsten Automuseen in Deutschland, Mitteleuropa und Nordamerika!

Classic Cars - historische Automobile wirkungsvoll präsentiert in Automuseen.