BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Stadtrundgang Maribo


Ein Stadtrundgang durch Maribo auf der dänischen Ostseeinsel Lolland.


Maribo - die gemütliche Kleinstadt mit Herz, direkt an der Vogelfluglinie.

Ausgesprochen verkehrsgünstig gelegen ist diese kleine Stadt mit vielen historischen Gebäuden - direkt an der Vogelfluglinie zwischen Skandinavien und Kontinentaleuropa. Der Fährhafen Rödbyhavn ist nur eine Viertelstunde auf der Autobahn E 47 nach Kopenhagen entfernt.

Diese Autobahn, die dicht an Maribo vorbeiführt, sorgt aber auch dafür, dass der Durchgangsverkehr in Nordsüd-Richtung überwiegend vorbeirauscht und Maribo das ist, was es immer war - eine liebenswerte kleine, unaufgeregte Provinzstadt.

Wenig Rummel und so gut wie keine Touristen, dafür eine angenehme Landschaft mit Dänemarks größtem Binnensee, dem Søndersø, der beinahe bis zum Stadtzentrum reicht,  und seiner über 500 Jahre alten Domkirche.

Unsere kleine Bildergalerie vermittelt einen guten Eindruck des Städtchens, dessen Besuch sich gerade wegen des ruhigen Lebens besonders zu einem 'Slowdown' auf der Weiterfahrt nach Skandinavien lohnt.

Besondere Highlights sind das örtliche Freilichtmuseum mit seinem jährlichen Fest 'Fra Dampf til Diesel' - Impressionen auch in unserer Bildergalerie - sowie die historische Museumseisenbahn:
die bis zum sieben Kilometer entfernten Bandholm in den Sommermonaten mit nostalgischen Dampfzügen verkehrt. Und natürlich... der nahegelegene Park von Schloss Knuthenborg, Skandinaviens größtem Safaripark.