BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Ko Phi Phi Don & Phi Phi Leh

Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh - verlorene Insel-Paradiese inmitten der Andamaensee.

Lost Paradise in Thailand - die heute so überlaufenden Inseln Phi Phi Don und Phi Phi Leh.

Immer wieder ist in den vergangenen Jahren vielen Medien-Berichten zu entnehmen, dass so manche, ursprünglich besonders interessante und hoch gelobte, Reise-Hotspots durch einen überbordenden Tourismus, durch nicht zu verkraftende Besuchermassen enorm leiden. 

Da geraten besipielsweise immer wieder Amsterdam, Barcelona, Venedig oder Dubrovnik in den Focus der Kritiker. Aber auch im südlichen Thailand sind manche beliebten Reise- oder Ausflugsziele dermassen von Touristen aus aller Welt überlaufen, das die Ursprünglichkeit längst dahin ist.

Auch die hier gezeigte - ehemals so idyllische Phi Phi Inselgruppe in der Andamanensee - gehört, das müssen wir leider deutlich sagen, zu diesen Zielen. 

Fotos, Fotos, Fotos... von den ehemaligen Paradiesen Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Leh.

In unserer obigen Fotoshow erleben Sie hautnah der Reihe nach:

  • Ko Phi Phi - einenBlick vom 'Viewpoint' auf den Isthmus von Ko Phi Phi Don
  • den Loh Dalum Beach auf Ko Phi Phi Don
  • die 'Walking Street' auf Ko Phi Phi Don im Dezember 2000
  • den Fähranleger am Ton Sai Beach in der Andaman Sea - Dezember 2000 und Februar 2019
  • die Ton Sai Bay auf Ko Phi Phi Don
  • die heutige Promenade an der Ton Sai Bay auf Ko Phi Phi Don
  • die Loh Lana Bay - Ko Phi Phi Don
  • den Nui Beach auf Ko Phi Phi Don
  • den aus dem Hollywood-Film berühmten 'Beach' in der Maya Bay auf Ko Phi Phi Leh
  • die Pileh Lagoon von Ko Phi Phi Leh
  • die Viking Cave, eine Kalksteinhöhle mit Schwalbennestern zum Export nach China

Zweimal haben wir auf unseren bisherigen Thailand-Reisen einen Abstecher zu den Phi Phi Islands gemachtund träumten immer noch von einem kleinen, tropischen Paradies.

Im Dezember des Jahres 2000 gab es auf dem Isthmus von Ko Phi Phi Don aber bereits mehr als 500 Bungalows, unter denen wir auswählen konnten.

Allerdings waren damals die nahen Strände in der Ton Sai Bay sowie in der gegenüber liegenden Loh Lana Bay noch nicht überfüllt, oder gar durch Boote unzugänglich geworden.

Im Februar 2019 unternahmen wir dann noch einmal einen Tagesausflug ab Ko Lanta per Speedboat zu beiden Phi Phi Inseln, wir werden es garantiert nie wieder tun! 

Denn wir glauben, dass an diesem Tag so etliche tausend Thailand-Touristen aus Phuket, von Ko Lanta und auch Ao Nang die gleiche Idee hatten.

So waren an der Überfüllung der Strände, Schnorchelgründe und Sehenswürdigkeiten hunderte von Ausflugs-Booten beteiligt, die nicht nur zahllose Tages-, sondern auch viele, viele Übernachtungsgäste in das vermeintliche Paradies brachten.

Sorry, aber... was zu viel ist, ist eben auch zu viel des Guten!

Tropisches Thailand - erfüllte Ferienträume in Bangkok und an den Stränden der Andamanensee

Ko Lipe - Ko Tarutao - Ko Phi Phi - Ko Lanta - Ko Muk - Ko Kradan - Ko Hong - Ko Lao Liang

Islands In The Stream - Island-Hopping zu Thailands tropischen Inseln in der Andamanensee.