BEACHTE! Diese Seite benutzt "Cookies" und weitere Werkzeuge, die bei Ihnen gespeichert werden könnten.

Wenn Sie die Browsereinstellungen nicht ändern, stimmen Sie zu. Learn more

Verstanden

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind genannten „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Die HSB-Dampflokomotiven


Die Dampfloks der Harzer Schmalspur Bahnen - eine dampfreiche Erfolgs- und Typengeschichte.

Seit mehr als 125 Jahren fahren Dampflokomotiven auf schmaler Spur durch den Harz.

Wer hat schon heute noch einen solch spannenden Fuhrpark an unterschiedlichen Dampflokomotiven, die im täglichen Einsatz stehen? Bei den Harzer Schmalspurbahnen wird Tradition eben ganz gross geschrieben und gehört zum - erfolgreichen - Geschäftsmodell!

Mit seinen immer noch fünfundzwanzig eingesetzten Dampflokomotiven unterschiedlicher Baumuster und Jahrgänge besitzen die Harzer Schmalspur Bahnen heute den größten Fuhrpark an Lokomotiven der höchst nostalgischen Dampftraktion in Deutschland und vermutlich auch in ganz Europa. Denn... bei der HSB gehört der Einsatz von Dampfloks zum Geschäftsmodell!

Auf 1.000 mm schmaler Spur werden drei abwechslungsreiche Strecken durch den Harz tagtäglich mit den historischen Dampflokomotiven vor den nostalgischen Wagengarnituren befahren:
  • Die Brockenbahn - auf den höchsten Berg des Harzes mit dem Brockenbahnhof
  • Die Harzquebahn - von Wernigerode in etzwa drei Stunden ins Nordthüringische Nordhausen
  • Die Selketalbahn - von der Weltkulturerbestadt Quedlinburg bis nach Hasselfelde.
Die eingesetzten Lokomotivtypen bieten dabei eine vergleichsweise grosse Vielfalt an unterschiedlichen Modellen und Baureihen der verschiedensten Baujahre. Der Andrang an Touristen und an Eisenbahnfans ist das ganze Jahr über enorm. Besonders beliebt ist die Fahrt von Wernigerode auf den Brocken. Die oftmals übervollen Züge subventionieren, zumindest zum Teil, die Fahrten auf den anderen Strecken.
 
Mit Volldampf auf den Brocken, auf der Harzquerbahn und durch das liebliche Selketal

In der Reihenfolge unserer spannenden Bildergalerie, aufgenommen im Bahnbetriebswerk Wernigerode sowie auf verschiedenen Stationen mitten im Harz, sehen Sie unter Dampf:

Malletlokomotiven
  • 99 5901 und 99 5902 - die ältesten Dampfloks der HSB, Baujahr 1897/98, 270 PS, 30 kmh, EX-NWE 11 und 13.
  • 99 5906 - als Heeresfeldbahnlok 1918 gebaut, EX-NWE 41, wegen der Form der Feuerklappe auch 'Badeofen' genannt. 230 PS.
Heeresfeldbahnlokomotiven
  • 99 6101 'Pfiffi' - Baujahr 1914, Heißdampflokomotive, Gewicht 30,3t, 250 PS.
  • 99 6102 'Fiffi' - Baujahr 1914, Naßdampflokomotive, Gewicht 30,3t, 250 PS.
Einheitslokomotiven
  • 99 222 - 'Mutter' der Schmalspur-Einheitslokomotiven, Baujahr 1931, 750 PS, 40 kmh, 65,8t Gewicht.
  • 99 6001 - Ex-NWE 21, Baujahr 1939, 600 PS 50 kmh
Neubaulokomotiven
  • 99 7231 bis 99 7247 - Sie sehen mehrere der sogenannten Neubaulokomotiven dieser Baureihe, in den Jahren 1954 bis 1956 im VEB Lokomotivbau 'Karl Marx' in Babelsberg hergestellt - im Bahnbetriebswerk Wernigerode, bei der Lokbehandlung und im Einsatz auf den steilen Strecken des Harzes.

Mit unseren Dampflok-Fotos der im Harz eingesetzten Schmalspur-Lokomotiven möchten wir Ihnen nicht unbedingt nur 'kaltes Eisen' zeigen, sondern Ihnen auch die ganze Breite der Eisenbahn-Arbeit mit diesen Dampfrössern näher bringen und natürlich vorführen, wie attraktiv die Kraftentfaltung der nostalgisch offenen Technik bei voller Öffnung des Reglers auch in Bildern 'rüberkommen' kann.

Die Harzer Schmalspurbahnen fahren Sie mit Volldampf in die Berge des Harzes.