Die Museumspoorlijn S·T·A·R

Museumspoorlijn S·T·A·R - die Museumseisenbahn in Stadskanaal südlich von Groningen.

Die Museumseisenbahn S·T·A·R verkehrt mit historischen Dampfloks ab Stadskanaal.

Diese famose Museumseisenbahn mit ihren historischen Dampflokomotiven wollten wir schon längst einmal besucht haben. Immerhin befährt die  Museumseisenbahn S·T·A·R auf 26 Km Normalspurgleisen zwischen Veendam und Musselkanaal in der Nähe von Groningen die längste Museumsbahnstrecke in den gesamten Niederlanden.

Die Bahnstrecke folgt fast völlig der Grenze zwischen den Provinzen Groningen und Drenthe und wurde bis in die achtziger Jahre von der niederländischen Eisenbahnen (NS) benutzt. 


Nach einem herrlichen Aufenthalt auf der Nordseeinsel Schiermonnikoog ergab sich im Juli 2015 für uns die Möglichkeit für einen Abstecher. Leider spielte Petrus überhaupt nicht mit, entgegen der Vorhersage schüttete es zeitweise wie aus Eimern. Da hiess es für uns... Eisenbahnfotos unter dem Regenschirm schiessen. Trotz der widrigen Bedingungen sind wir mit der Qualität unserer Aufnahmen durchaus zufrieden. Urteilen Sie selbst!

In Veendam warteten wir geduldig mit unserem Schirm an der Eisenbahnbrücke über den Kanal auf die Reko-Lok 52 8060 mit ihrer historischen Wagen-Garnitur. Und dann kam sie, die gewaltige 52er. Am Beginn unserer Bildergalerie können Sie das regenglänzende Dampfross stampfend und schnaubend bewundern.

Der Bahnhof von Veendam erinnert mit seinem nostalgischen Charme an die früheren, gemütlichen Eisenbahn-Epochen. Hier kamen wir beim Umsetzen der Lokomotive mit dem ehrenamtlichen Personal der Museumseisenbahn S·T·A·R leicht ins Gespräch.

Die Museumseisenbahn S·T·A·R hat ihren Sitz am historischen Bahnhof des Ortes Stadskanaal.

Hier befindet sich der Lokschuppen, die Lokbehandlungsanlagen und ein neuerbautes Eisenbahnmuseum. Erleben Sie in unserer kleinen Fotoshow die Einfahrt des Zuges, mit dem Tender voran aus Veendam kommend, einen Blick in den Lokschuppen mit der 52 8082 sowie einen Eindruck vom Museum, in dem die Lokomotive TE-5933, eine Beutelok der Sovetskie Zheleznye (SZD), untergebracht ist. Bei dieser Lokomotive handelt es sich um die ehemalige 52 5933 der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG).

Neben mehreren Dieselloks hat die Museumseisenbahn S·T·A·R folgende Dampflokomotiven im Bestand:

  • Dampflok 23 'Britta' -   Baujahr 1917 bei Vagn & Maskinfabriken Falun (VMF), Schweden
  • Dampflok 50 3645 -     Baujahr 1942 bei Deutsche Waffen- und Munitionsfabrik, Posen (DWM) 
  • Dampflok 52 8060 -     Baujahr 1943 bei Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH, Jungenthal. 
  • Dampflok 52 8082 -     Baujahr 1943 bei Oberschlesische Lokomotivwerke AG, Kattowitz.
  • Lokomotive TE-5933  - Baujahr 1943 bei Berliner Maschinenbau-Actien-Gesellschaft BMAG

Zur Zeit unseres Besuches war nur die Reko-Lok 52 8060 fahrbereit, die schwedische Dampflok 22 'Britta' befand sich ausserhalb zur Revision. Technische Informationen und viele weitere Dampflok-Fotos zur Baureihe 52, der legenden deutschen Kriegslokomotive bietet unsere Bildergalerie:

Geniessen Sie darüber hinaus noch weiteren, erstklassigem Holland-Dampf in unseren spannenden Bildergalerien:

Steam for rhe Steam Buffs. Die Holländer sind die absoluten Dampfeisenbahn-Enthusiasten, wirklich!

Nostalgische Dampfzugerlebnisse und Eisenbahn-Romantik... in ganz Europa!