Reszel - Rössel

Reszel - Rössel, die Kleinstadt mit der mächtigen Backstein-Burg der ermländischen Bischöfe.

Mit historischem Rathaus, der mächtigen Burg und trutziger Heiligkreuzkirche - Rössel

Wer einmal ein richtiges ostpreussisches Landstädtchen sehen möchte, sollte während seines Masuren-Besuches in das Zentrum von Reszel bzw. Rössel fahren.

In den schachbrettartig angeordneten Altstadt-Strassen mit ihrem nostalgischen Kopfsteinpflaster fühlt man sich um Jahrzehnte, wenn nicht um Jahrhunderte in der Zeit zurück versetzt.

Nun, Rössel wurde im zweiten Weltkrieg nicht zerstört, nur die deutsche Bevölkerung wurde vertrieben.

Wenn man von den geparkten Autos auf den Strassen und den bunten Reklame-Schildern der kleinen Geschäfte absieht, deutet ansonsten nichts auf auf das heutige vielfach sehr moderne Polen hin.

Rössel, nur ein Katzensprung von der viel besuchten Wallfahrtskirche Heiligelinde entfernt.

Während unseres zehntägigen Masuren-Aufenthaltes haben wir Rössel bzw. Reszel, wie es heute auf polnisch heisst, kurz nach der prunkvollen Wallfahrtskirche in Heiligelinde oder Święta Lipka besucht.

Welch ein Unterschied, der volle und laute Touristen-Trubel in Heiligelinde und... entschleunigt, das gemächliche Leben und Treiben in den Strassen und Gassen in Rössel mit seinen etwa 4.000 Einwohnern.

Fotos, Fotos, Fotos... Rössel mit der mächtigen Burg der ermländischen Bischöfe.

Sehr dominant überragen die Türme der mächtigen Backstein-Burg die Dächer der Altstadt Rössels - Zamek Reszel.

In unmittelbarer Nähe einen Parkplatz zu diesem markanten Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert zu finden, war kein Problem.

Im Innenhof des heute als Hotel dienenden historischen Gebäudes, konnten wir gemütlich Kaffee trinken und nebenbei auch noch mit etwas Grusel die enge Folterkammer besichtigen.

Die nahe Römisch-katholische Pfarrei St. Peter und Paul, ebenfalls aus dem 14. Jahrhundert und aus Backstein errichtet, sieht irgendwie typisch... Ostpreussisch aus.

Kurz ist der Weg zum gemütlich anmutenden Marktplatz mit seinem Rathaus, das wie die umliegenden Häuser nach einem grossen Stadtbrand im Jahre 1807 wieder neu aufgebaut wurde.

Nach wenigen Schritten ist dann auch wieder der Parkplatz erreicht, jetzt ging es wieder hinaus in die hektische Welt, die Reszel bzw. Rössel einfach mal so 'vergessen' hatte.

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Masuren, das grosse Seengebiet im historischen Ostpreussen im hohen Norden von Polen.

Traumreiseziele ganz easy