Bozen - Bolzano

Bozen-Bolzano - die charmant lebendige Landeshauptstadt der autonomen Provinz Südtirol.

Bozen am Zusammenfluss von Eisack und Etsch im Talkessel von Ritten und den Dolomiten.

Wer von Norden her den Brenner herunter braust, um möglichst schnell in den sonnigen Süden zu gelangen, sieht auf seiner langen Bergabfahrt als erste grosse Stadt Bozen bzw. Bolzano zwischen den Bergmassiven der Dolomiten und dem Ritten auftauchen.

Von der Autobahn aus, sieht die Landeshauptstadt Südtirols eher weniger verlockend aus, so dass viele Besucher aus dem hohen Norden die Piste erst an der Ausfahrt Bozen-Süd verlassen, um in ihre Urlaubsziele an der Südtiroler Weinstrasse zu gelangen, oder auch gleich zum Gardasee oder in Richtung Toskana weiter fahren.

Genauso ist es uns bei unseren bisherigen Reisen nach Bella Italia gegangen, obwohl wir immer schon ein wenig neugierig auf Bozen gewesen sind.

Eine genüssliche Städtereise nach Bozen-Bolzano, dort wo Eisack und Etsch zusammen fliessen.

Während unseres jüngsten, gut achttägigen Urlaubs in Eppan an der Südtiroler Weinstrasse im September 2017 hatten wir dann endlich die Musse und innere Ruhe, um uns für einen ganzen Tag in den Großstadt-Trubel von Bozen zu stürzen.

Weil wir von unserem Hotel als besonderen Service eine Karte bekamen, mit der wir eine Woche lang sämtliche öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol gratis benutzen konnten, lag es nahe, den gut organiserten Busverkehr nach Bozen zu nutzen.

Ein Glücksfall, denn rund um die historische Altstadt Bozens schien der normale Strassenverkehr nur stockend voran zu kommen und vor den Parkhäusern warteten jeweils lange Autoschlangen.

Fotos, Fotos, Fotos... unsere Impressionen der charmant lebendigen Landeshauptstadt  Südtirols.

Unsere Stadtbesichtigung Bozens begannen wir am Busbahnhof, am Parco Stazione gelegen, mit einen kleinen Fussmarsch zur Talstation der Rittner Seilbahn, die wir nutzten, um uns gleich zu Anfang einen guten Überblick über die Stadt Bozen zu verschaffen.

Später gingen wir dann in die verkehrsberuhigte Bozener Altstadt am Rathausplatz vorbei zu den berühmten Lauben mit ihren eleganten Geschäften unter den bogenförmigen Arkaden.

Ein gemütliches Strasencafé am Kornplatz versorgte uns gut mit Cappuccino & Co, so dass wir das nächste Etappenziel, den Obstplatz, recht zügig durch die Silbergasse erreichten.

Wer sich dann hier inmitten des prallen Lebens an den Verkaufsbuden und in den Strassencafés nicht länger aufhält ist selber schuld, denn hier pulsiert das Herz von Bozen!

Im einzelnen erleben Sie in unserer obigen Fotoshow Bozen hautnah:

  • Bozen mit Schlern und Rosengarten im Hintergrund
  • den Rathausplatz, Piazza Municipio
  • die Lauben, Via dei Portici
  • den Kornplatz, Piazza del Grano
  • die Silbergasse, Via Argentieri
  • den Obstplatz, Piazza Erbe mit Verkaufsständen und dem Neptun-Brunnen
  • die Dr. Streiter-Gasse mit dem Restaurant Fischbänke
  • die Museumsstrasse
  • den Siegesplatz bzw. Friedensplatz mit Sieges-Denkmal, Monumento alla Vittoria
  • den Bozener Dom, Duomo
  • den Walther-von-der-Vogelweide-Platz, Piazza Walther
  • Blicke über die Dächer von Bozen aus der Rittner Seilbahn

Zurück nach Eppan nahmen wir dann wieder den Linienbus, der aufgrund des schon begonnenen Feierabend-Verkehrs, ordentlich überfüllt war.

Südtirol - über steile Pässe und durch die gewaltigen, bizarren Bergriesen der Dolomiten.

Ein bedeutender Vorteil für die wirtschaftliche Entwicklung Bozens ist seine zentrale Lage im Süden Südtirols in einem weiten Talkessel, wo Etsch-, Eisack-und Sarntal inmitten hoher Berge zusammentreffen.

Hier treffen die Verkehrsströme vom Norden nach Süden und umgekehrt zusammen, die schon im Altertum die Handelswege über den Reschen- bzw. den Brenner-Pass nutzten.

Das zweisprachige Bozen mit seinen gut 100.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt der autonomen italienischen Provinz Südtirol und geniesst einen hohen Freizeitwert durch die umliegenden Täler entlang der Südtiroler Weinstrasse und durch die fantastisch nahe Bergwelt der bizarren Dolomiten. 

Die Südtiroler Weinstrasse beginnt im Eisacktal und führt an direkt an Bozen vorbei.

Die Südtiroler Weinstraße  - Strada del Vino dell'Alto Adige - beginnt in Nals im Eisacktal nördlich von Bozen und führt durch das Überetsch sowie dem Unterland bis nach Salurn.

Erleben Sie hier einige der idyllischen Weinorte, die ganz Südtirol prägen:

Weinberge - Apfelgärten - Burgen - Schlösser- Adelssitze ...die Romantik der Südtiroler Weinstrasse.

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Schneebedeckte Gipfel - schroffe Felsen - Steile Pässe - lieblicher Wein ...ein Hoch auf Südtirol!

 

Traumreiseziele ganz easy