San Francisco Cable Car & Tram F-Line


San Francisco Cable Car & F-Line - attraktive nostalgische Verkehrsmittel in San Francisco.

Vintage Streetcars als riesige Touristen-Attraktionen in San Francisco - die Cable Cars & F-Line.

In kaum einer anderen Großstadt der Vereinigten Staaten wird der öffentliche Personenverkehr so sehr gepflegt, wie in San Francisco.
 
Abgesehen von den modernen Verkehrsmitteln, wie der S-Bahn ähnlichen BART = Bay Area Rapid Transit, den fünf Linien der modernen Muni Metro Stadtbahn und der Muni-Busse, stehen für erlebnishungrige Touristen noch ganz besondere 'Leckerlies' parat.
 
Neben der mächtigen Golden Gate Bridge über die San Francisco Bay ist die San Francisco Cable Car die beliebteste Sehenswürdigkeit und ein ganz besonderes Wahrzeichen der faszinierenden Weltstadt San Francisco - the City by the Bay!
 
Darüber hinaus verkehren in kurzen Abständen auf der langen Market Street bis zur bekannten Fisherman's Wharf bunt lackierte historische Strassenbahnen, die sich die San Francisco Municipal Transportation Agency auf der ganzen Welt besorgt hat.

Nach unserem Kenntnisstand gibt es - neben Hongkong mit den nostalgischen Star Ferries und den historischen, doppelstöckigen Strassenbahnen auf Hongkong Island - keine Weltstadt auf diesem Planeten, die ihren Fahrgästen mit regelmässig verkehrenden Veteranen den geschäftigen Alltag im Nahverkehr so sehr versüsst wie San Francisco.

Die Touristen aus aller Welt freuen sich natürlich ebenso!

In unserer ausführlichen Bildergalerie zeigen wir nacheinander sowohl die San Francisco Cable Car an vielen markanten Plätzen der Stadt als auch die bunten Streetcars der F-Line in vollem Einsatz. Viel Vergnügen! 

Fotos, Fotos, Fotos... die berühmte San Francisco Cable Car.

Hier zeigen wir diese weltbekannte Touristenattraktion in San Francisco, die San Francisco Cable Car, auf ihren Fahrten durch die hügelige Stadt.

Dabei beginnen wir am Powell and Hyde Cable Car Turnaround nahe des San Francisco Maritime National Historic Parks, fahren die steile Hyde Street hinauf und begleiten die nostalgischen, elektrisch und per Seilzug betriebenen, Fahrzeuge auch durch Chinatown, beim Überqueren des beliebten Union Squares bis zum Turnaround an der Market-/Powell Station.
 
Sowohl die Cable Cars als auch die Streetcars der F-Line gehören zur San Francisco Municipal Transportation Agency, kurz Muni genannt. Das Unternehmen wird dabei tatkräftig von der ehrenamtlich tätigen Market Street Railway unterstützt.

Die Cable Cars - dieses besonders bei Touristen beliebte Verkehrsmittel ist eines der wenigen beweglichen National Historic Landmarks in den Vereinigten Staaten und die einzige verbliebene Kabel-Strassenbahn der Welt mit entkoppelbaren Wagen. 
 
Seit dem Jahre 1837 sind die Cable Cars in unveränderter äusserer Form im Betrieb und ziehen mit einer konstanten Geschwindigkeit von 9, 5 Meilen ( 15,3 kmh ) ihre Bahn, 1964 wurden sie zum Nationaldenkmal der USA gekürt.
 
Das Maschinenhaus der Cable Cars mit der Reparaturwerkstätte und dem Cable Car Museum befindet sich an der Kreuzung der Mason/Washington Street, ein Besuch ist sehr zu empfehlen!
 
Das Streckennetz der Cable Cars im Zentrum San Franciscos besteht heute aus den drei Linien Powell-Hyde, Powell-Mason und California Street. Die ersten zwei Linien teilen sich den Streckenabschnitt auf der Powell Street.
 
Die historischen Wagen der California Street Line sind etwas länger, haben vorn und hinten eine offene Sektion und können im Pendelbetrieb gefahren werden, während die Wagen der anderen beiden Linien gedreht werden müssen.
 
Obwohl die einfache Fahrt mit dem Cable Car alleine US$ 7,- pro Strecke kostet, müssen Touristen gerade wegen der unglaublichen Beliebtheit dieser San Francisco-typischen Fortbewegung an den Tournarounds lange Wartezeiten in Kauf nehmen, um einmal mit der San Francisco Cable Car mitzufahren.

Unsere Empfehlung - an den Haltestellen, die etwas abseits der Haupt-Knotenpunkte liegen, kommt man dagegen meistens recht schnell auf die nächste Bahn. Das haben wir zumindest an der Hyde Street beobachten können.

Als 'Reisesnobs' haben uns die Fahrt mit der Cable Car für einen späteren Besuch aufgehoben und sind dafür gerne und häufig mit den nostalgischen Streetcars der San Francisco F-Line entlang der Market Street, dem Embarcardero und bis zur Endstation an der Fisherman's Wharf gefahren.
 
Fotos, Fotos, Fotos - die Streetcar F-Line Market & Wharves
 
Die so genannte F-Line Market & Wharves, bedient 32 Haltestellen und führt vom District Castro aus über die Marketstreet, streift den Financial District und fährt bis zur berühmten Fishermans Wharf und verbinden damit die meisten Sehenswürdigkeiten San Franciscos.

Insgesamt wird sie weit weniger von Touristen als von den Einheimischen frequentiert und besitzt ebenfalls einen riesengrossen Charme.
 
Durch den ausschliesslichen Einsatz nostalgischer Oldtimer-Fahrzeuge - darunter siebenundzwanzig PCC-Wagen aus Philadelphia und von der Newark City Subway sowie elf Peter-Witt-Wagen aus dem Jahr 1928 von der Straßenbahn Mailand - fühlt man sich in eine frühere Verkehrs-Epoche zurück versetzt.

Ein normaler Fahrschein kostet derzeit 2 Dollar 25 und gilt zweieinhalb Stunden, Senioren zahlen nur einen Dollar. Der Fahrpreis muss beim Fahrer abgezählt in bar bezahlt werden.
 
Sehr häufig sind wir - oftmals auch kurze Strecken - mit der F-Line gefahren, sehr entspannend bei einer ausgiebigen Besichtigung der Sehenswürdigkeiten von San Francisco.
 
Ein ganz besonderes Erlebnis für uns war dabei die Fahrt entlang des Embarcardero bis zum Pier 39 mit dem offenen Wagen No. 228, gebaut 1934 in Blackpool, England ...einem Schienencabrio sozusagen!
 
Das - kostenlos zu besichtigende - San Francisco Railway Museum schräg gegenüber dem Ferry Building lohnt sich, unserer Einschätzung nach, vorwiegend für echte Strassenbahn-Enthusiasten. Das einzige Exponat in Original-Grösse ist der Führerstand einer historischen Strassenbahn.

Allerdings gibt es dort eine ganze Menge verschiedener, sehr geschmackvoller Souvenirs zu kaufen. Bedient und beraten wird man von einem ausgesprochen engagierten und netten Strassenbahn-Pensionär.
 
Die rührige San Francisco Market Street Railway benutzt sehr zurecht den griffigen Slogan 'We Keep San Francisco's Vintage Streetcars On Track'!