Flusspferde - Nilpferde


Flusspferde - gefährliche Hippos in Afrikas Flüssen und beim Grasen an Land.

Flusspferde - Nilpferde - Hippopotamus - Wildlife pur im südlichen Afrika!

Wer kennt sie nicht, die freundlich wirkenden, massigen Gesellen in unseren Zoos und als lustiges Hippo in der Werbung? 

Aber dann, so richtig in der afrikanischen Wildnis sind diese Schwergewichte unter den Tieren dann gar nicht mehr so gemütlich, sondern mit die für uns Menschen gefährlichsten Tiere des gesamten schwarzen Kontinents. Immer wieder mal gibt es Meldungen über tödlich ausgehende Übergriffe gegenüber neugierigen und arglosen Touristen. 

Wir haben auf einer vierwöchigen Rucksacktour durch Äthiopien tatsächlich erstmals Fluss- oder Nilpferde in freier Natur erleben dürfen. Und sie lebten und tobten dort im sogenannten Hippo-Pool, passend zum Namen, tatsächlich im Blauen Nil zwischen Bahir Dar und Tis Issat, den Wasserfällen des Blauen Nil.

Glücklicherweise waren die wilden Tiere recht weit entfernt, aber eben auch viel zu weit für die analoge Taschenkamera unseres Autors. Viel näher sind wir den Fluss- oder Nilpferden dann erst auf unseren Safaris in Namibia und in Botswana gekommen.

Achtung, Hippos - Vorsicht ist geboten!

Auf zwei Flußsafaris in kleinen Aluminiumbooten mit Aussenborder und einem einheimischen Guide sind dann die Fotos dieser aussergewöhnlich authentischen Bildergalerie direkt in der Wildnis entstanden. Jeweils einmal in den Schilfsümpfen am Kwando im Caprivi-Strip im Norden Namibias und in Botswana auf dem Chobe River bei Kasane. Zur Vertiefung hier auch die passenden Fotos:

Friedlich sehen die tonnenförmigen Flusspferde aus, wenn sie am Ufer grasen

Unsere einheimischen Guides verpflichteten uns stets zur Vorsicht vor der Unberechenbarkeit und auch Schnelligkeit der echt wilden Flusspferde  im Wasser. Einmal, am Kwando River, kamen wir tatsächlich in eine brenzliche Situation, als unser Boot direkt über ein abgetauchtes Hippo glitt. Nur die schnelle Reaktion des Bootsführers rettete uns davor, umgeworfen und zerfleischt zu werden.

Die wissenschaftlich korrekte Einordnung der Hippos in das Reich der Tiere:

  • Unterklasse - Höhere Säugetiere ( Eutheria )
  • Überordnung - Laurasiatheria
  • Ordnung - Paarhufer ( Artiodactyla )
  • Familie - Flusspferde ( Hippopotamidae )
  • Gattung - Hippopotamus ( Hippopotamus )
  • Art - Flusspferd
  • Wissenschaftlicher Name - Hippopotamus amphibius

Flusspferde - Nilpferde - Hippopotamus - Wildlife pur im südlichen Afrika!

Afrikas bunte Tierwelt - in Namibia und Botswana aufregend fotografiert!

Traumreiseziele ganz easy