Der Alsterdampfer St. Georg


Der Alsterdampfer St. Georg - maritime Nostalgie mitten in Hamburg.

Der Alsterdampfer St. Georg ist mit 137 Jahren der älteste Dampfer Deutschlands.

Der Alsterdampfer St. Georg wurde 1876 für die Alsterreederei H. E. Justus als 'Falke' gebaut. Mit einer bewegten Geschichte ist dieser kleine schmucke Traditionsdampfer heute das älteste, betriebsfähig erhaltene Fahrzeug des Hamburger Nahverkehrs und zugleich das älteste noch verkehrende Dampfschiff in Deutschland.

63 Jahre lang war der Dampfer im Liniendienst - vom Jungfernstieg nach Barmbek, zum Mühlenkamp und zum Winterhuder Fährhaus auf der Alster im Einsatz. 1911 wurde er zum Glattdecker umgebaut und zur 'Galatea' umgetauft. Die Hamburger Hochbahn AG übernahm 1919 den Dampfer und änderte 1936 den Namen nach dem Hamburger Stadtteil  in 'St. Georg'. Nach einem Zwischenspiel in Berlin auf der Havel und dem Wannsee drohte 1988 die Verschrottung.

Zum Glück gelang dem Verein Alsterdampfschiffahrt e. V. die Restaurierung auf der Werft in Dresden-Laubegast. Sie gab der 'St. Georg' das Aussehen der 1930ere Jahre zurück sowie ein neues Herz - eine alte Zweizylinder-Dampfmaschine. Seitdem dampft der Dampfer wieder auf der Alster... wie in alten Zeiten! Der engagierte Verein hat übrigens nur gut zwanzig Mitglieder, von denen acht aktiv auf dem Schiff arbeiten.

Die Betreiber der zahlreichen anderen Fahrgast- und Rundfahrtschiffe auf der Alster machen dem kleinen Verein häufig das Leben schwer - Mobbing gegen die Traditionsschiffahrt sozusagen. Unterstützen auch Sie bei einem Hamburg-Besuch den Alsterdampfer St. Georg, in dem Sie einfach mal eine Alsterrundfahrt mit ihm machen - nostalgisch maritime Gefühle und herrliche Aussichten auf eine der schönsten Städte Deutschlands danken es Ihnen! 

Unser Beitrag zeigt den Alsterdampfer St. Georg an einem heißen Juli-Wochenende 2010 auf der Binnen- und Außenalster. Dabei hat der Autor die 45minütige, gemäcliche Fahrt so richtig genossen. Ergänzend sind einige Aufnahmen, auch von der Crew, im Oktober 2013 hinzugefügt worden. Wiederum machte unser Autor die nostalgisch anmutende Fahrt auf der Binnen- und Aussenalster mit.

Aufgrund der kühleren Witterung zeigte sich die Dampffahne der 'St. Georg' im Oktober viel imposanter als im Hochsommer!

Der Alsterdampfer St. Georg -  die gelebte maritime Dampftradition auf der Alster in Hamburg.

Traditionsdampfer - liebenswerte Relikte einer glanzvollen maritimen Epoche.