Deutsche Flugzeuge im II. Weltkrieg

Flugzeuge der deutschen Luftwaffe im II. Weltkrieg - in verschiedenen Luftfahrtmuseen.

Erhalten gebliebene oder rekonstruierte Maschinen der deutschen Luftwaffe im II. Weltkrieg.

Recht düster sieht diese Bildergalerie schon aus, nicht nur, dass die aufgenommenen Flugzeuge in recht dunklen Museumshallen bzw. Hangars aufgenommen wurden, in dunkler Tarnfarbe lackiert sind, sondern auch einem ganz besonders dunklen Kapitel der deutschen Geschichte entstammen.

Aber... auch mehr als siebzig Jahre nach Ende des schrecklichen zweiten Weltkrieges ist das Interesse an den Luftfahrzeugen der damaligen Deutschen Wehrmacht immer noch sehr gross.

Bitte sehen Sie es auch so... unsere Fotos dienen absolut nicht der Glorifizierung der Deutschen Luftwaffe der üblen Nazizeit, sondern geben nur einen kleinen historischen Abriss der Entwicklung von deutschen Militär-Flugzeugen in der Zeit von 1933 bis 1945.

Ein militär-historischer Nutzen ist allerdings aus den gezeigten Aufnahmen nicht unbedingt zu ziehen, es handelt hier sich nämlich ausschliesslich um von uns persönlich fotografierte Exponate verschiedener Luftfahrt-Museen.

So kann eine Vollständigkeit der damals bei der Luftwaffe eingesetzten Maschinen absolut nicht gegeben sein.

Deutsche... Transportflugzeuge - Jagdflugzeuge - Bomber - Verbindungs- und Schulflugzeuge

In unserer Bildergalerie der deutschen Kampf-Flugzeuge haben wir bislang folgende fliegenden Zeitzeugen der Kampfhandlungen des zweiten Weltkrieges zusammengetragen:

  • Junkers JU 52/3 m g 4 e - Baujahr 1939 - JU 52 Halle Wunstorf bei Hannover
  • Junkers JU 52 und Fallschirmspringer bei Überfall der Niederlande - Aviodrome, Lelystad
  • Amiot AAC.1 Toucan - Bomberausführung der Junkers Ju 52/3m g 14 e, Frankreich 1946 
  • Junkers JU 87 L1+BL, Wrack - Sturzkampfbomber ( Stuka ) - Deutsches Technikmuseum Berlin
  • Junkers JU 88 - Deutsches Technikmuseum Berlin

  • Messerschmitt Bf 109 - diverse Versionen in verschiedenen Luftfahrt- und Technikmuseen

  • Messerschmitt Bf 110 LN+NR - 1992 als Wrack in Russland geborgen
  • Messerschmitt Me 163 B - Abfangjäger mit Raketenantrieb, in verschiedenen Museen
  • Messerschmitt Me 262 A-1a - Flugwerft Oberschleissheim des Deutschen Museums
  • Messerschmitt Me-262 A-1 Schwalbe - eine flugunfähige Reproduktion
  • Casa 2.111 B / Heinkel He 111 H-16 - Flugwerft Oberschleissheim des Deutschen Museums
  • Heinkel He 162 - Deutsches Technikmuseum Berlin
  • Focke-Wulff Fw 190 'Würger' - in verschiedenen Luftfahrt- und Technikmuseen
  • Arado Ar 66 d Rumpf - Flugwerft Oberschleissheim des Deutschen Museums
  • Fieseler Storch Fi 156 - Verbindungs-Flugzeug - Hangar 10, Flugplatz Heringsdorf
  • Dornier Do 24 Flugboot - unbekanntes Baujahr, teilrestauriert - Technikmuseum Speyer
  • Do 217 Bomber - rechtes Fahrgestell, nach 72 Jahren aus der Nordsee geborgen

Alle  gezeigten Maschinen sind in einem museumsgerechten, den Originalen entsprechenden Zustand, sie wurden in verschiedenen Luftfahrt- und Technik-Museen von uns fotografiert.

Zum Teil sind die Flugzeuge nach Abstürzen rekonstruiert, teilrekonstruiert oder im geborgenen Zustand als Wracks ausgestellt.

Fotos, Fotos, Fotos... auf Spurensuche in verschiedenen Technik- und Luftfahrtmuseen

Bei allen in unserer recht umfangreichen Fotoshow gezeigten Militärmaschinen des dritten Reiches handelt es sich um Exponate verschiedener Luftfahrt-Museen, die von uns persönlich fotografiert wurden.

Zum Teil sind die Flugzeuge original erhalten geblieben und restauriert, aus Absturz-Fliegern wieder aufgebaut oder auch unrestauriert im Display.

Einige der ausgestellten Maschinen sind allerdings auch Reproduktionen der Originale... wenn bekannt, haben wir dieses gekennzeichnet.

Sämtliche bislang von uns besuchten Luftfahrt-Museen in Deutschland, Österreich, Polen, den USA und Kanada - und das sind nicht wenig - stellen wir in spannenden Reportagen und feinst fotografierten Galerien unter:

vor. In vielen dieser für jeden Luftfahrt-Enthusiasten höchst interessanten Einrichtungen sind auch historische Militärmaschinen aus deutscher Produktion ausgestellt.

Legends of Aviation - historische Flugzeuge und Hubschrauber in Luftfahrtmuseen präsentiert.

Die Junkers JU 52  - das legendäre Transport- und Passagier-Flugzeug 'Tante JU'

Das Transportflugzeug Junkers JU 52 ist noch in verschiedenen Luftfahrtmuseen ausgestellt.

Wir haben uns entschieden, am Anfang unserer Bildergalerie eine der 1986 in einer spektakulären Bergungsaktion durch die dafür gegründete Interessengemeinschaft JU 52 vom Grund des norwegischen Hartvikvann-Sees gehobene und vollständig restaurierte Maschine zu zeigen.

Diese Maschine ist in der extra für dieses berühmte Flugzeug errichteten JU 52 Halle am Fliegerhorst Wunstorf bei Hannover prominent ausgestellt.

Das zweite Bild zeigt ein Diorama im Aviodrome von Lelystad mit einer Junkers JU 52 und Fallschirmspringern beim deutschen Überfall der Niederlande.

Es folgt die in Frankreich 1946 hergestellte Amiot AAC.1 Toucan, eine Weiterentwicklung der Bomberausführung der Junkers Ju 52/3m g14e.

Wir haben sie mit deutscher 'Kriegsbemalung' im Muzeum Lotnictwa Polskiego, dem Nationalen Polnischen Luftfahrtmuseum in Krakau entdeckt.

Erleben Sie auch einen Rundflug mit der JU 52 D-AQUI der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung in unserer faszinierenden Bildergalerie:

Die 'gute alte Tante Ju' - Traditionsmaschine D-AQUI der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung.

Das berühmteste deutsche Jagdflugzeug der damaligen Zeit - die Messerschmitt Bf 109

Die meisten Luftfahrtmuseen, nicht nur in Deutschland, sind stolz darauf, zumindest ein Exemplar dieses berühmten deutschen Jagdflugzeuges präsentieren zu können.

So bilden die Aufnahmen verschiedener Messerschmitt Bf 109 oder Me 109 Maschinen unterschiedlicher Ausführungen auch den Kern dieser Bildergalerie.

Im einzelnen sehen Sie in der Reihenfolge diese Messerschmitt Bf 109:

  • Messerschmitt Bf 109 E-3 - Deutsches Technikmuseum Berlin
  • Messerschmitt Bf 109 E-3 - Werks-Nr. 790, Flugwerft Oberschleissheim
  • Messerschmitt Bf 109 E-3 - Museum of Flight, Seattle
  • Messerschmitt Bf 109 E-3a - Exportversion, Wrack - Hangar 10, Flugplatz Heringsdorf

  • Messerschmitt Bf 109 G-2 - Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen
  • Messerschmitt Bf 109 G-2 - Militär-Historisches Museum Flughafen Berlin-Gatow
  • Messerschmitt Bf 109 G-4 - Technikmuseum Speyer
  • Messerschmitt Bf 109 G-6 'Rote Drei' - Luftfahrtmuseum, Krakau
  • Messerschmitt Bf 109 G-10 - Baujahr 1944, Evergreen Aviation and Space Museum, Oregon
  • Messerschmitt Bf 109 G-10/U4 "Gustav" - Luftfahrtmuseum 'Planes of Fame', Valle, Arizona, USA
  • Messerschmitt Bf 109 G-14 'Schwarze 2' - Hangar 10, Flughafen Heringsdorf

  • Heckleitwerk Messerschmitt Bf 109 und Offiziers-Mütze - Polnisches Luftfahrtmuseum
  • Zusatztank Messerschmitt Bf 109 - Muzeum Lotnictwa Polskiego, Luftfahrtmuseum, Krakau

Insgesamt wurden von 1936 bis 1945 34.500 Messerschmitt Me Bf 109 in unterschiedlichen Werken und Ausführungen gefertigt.

Geschlossene Pilotenkanzel, Einziehfahrwerk und eine Ganzmetallkonstruktion von Rumpf und Tragflächen waren das fortschrittliche Konzept für den riesigen Erfolg der Messerschmitt Bf 109.

Die offizielle Bezeichnung Messerschmitt Bf 109 kam zustande, weil die Entwurfsarbeiten 1934 bei den Bayerischen Flugzeugwerken begannen. Gebräuchlicher ist dagegen die Bezeichnung Messerschmitt Me 109. 

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden 172 Casa H.A. 1112 M, eine spanische Weiterentwicklung der Messerschmitt Bf 109 G-2 des Flugzeugbauers Hispano Aviación, noch bis 1958 hergestellt und von der spanischen Luftwaffe bis 1965 geflogen.

Als Ergänzung unseres Beitrags empfehlen wir die ausführliche Neuerscheinung aus dem GeraMond-Verlag Messerschmitt Bf 109 - vom Prototyp bis zur Bf 109 K. Durch Klick auf den Link kann es gleich hier bei Amazon bestellt werden.

Im besonderen Focus - die Junkers JU 52, 'Tante JU', und das Jagdflugzeug Messerschmitt Bf 109

Deutsche... Transportflugzeuge - Jagdflugzeuge - Bomber - Verbindungs- und Schulflugzeuge

Flugzeuge und Hubschrauber - die grosse Faszination der Luftfahrt... do it in the Air!

Traumreiseziele ganz easy