Die Chevrolet Corvette


Chevrolet Corvette -  die Sportwagen-Ikone von General Motors aus den USA.

Die Chevrolet Corvette C 1 bis C 7 - sieben Generationen reinrassiger Sportwagen!

Die Chevrolet Corvette - der erste echte Sportwagen aus den Vereinigten Staaten von Amerika... weckt Emotionen und pure Begeisterrung!

Die Erfolgsgeschichte diese berühmten Zweisitzers begann 1953 mit relativ kleinen Stückzahlen und einem 3,8 Liter Sechszylinder Reihenmotor mit 150 PS. Eher ein Showcar für das Cruisen auf den Avenuen und Boulevards amerikanischer Städte als ein 'richtiger' Sportwagen.
 
Zum durchschlagenden Erfolg wurde die Corvette erst, als sie ab 1955 mit dem bulligem Smallblock V 8 - Motor, der zuerst aus 4,3 l Hubraum 195 PS holte, ausgeliefert wurde.

Von Anfang an bis heute wird die Corvette-Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunstharz gefertigt, was für ein besonders niedriges Gewicht sorgt.

Charakteristisch und stilprägend ab der zweiten Corvette-Modellreihe, der ersten Sting Ray, sind die runden Heckleuchten sowie Klapp-Scheinwerfer. Diese wurden erst mit der Einführung der sechsten Corvette-Generation wieder aufgegeben.

Mit den damaligen geschwungenen Design-Linien der ersten Corvette-Generation werden noch heute für viele Kenner Erinnerungen wach an Rock’n Roll, Pettycoats und anrührende Hollywood-Filme. Unsere Bildergalerie beginnt in dieser glamourösen Zeit.
 
Fotos der Chevrolet Corvette - faszinierende amerikanische Sportwagen ab den 1950ern.

Wir zeigen Ihnen in unserer spannenden Fotoshow sämtliche Chevrolet Corvette-Modelle - vom Start 1953 bis zum heutigen Hochleistungs-Sportwagen Corvette C 7sowohl als Coupé als auch als Covertible ( Cabrio ) in  chronologischer Reihenfolge:

Corvette C 1 ( 1953 bis 1962 )
  • Baujahr 1953 - Erstbesitzer dieser Corvette war der berühmte Schauspieler John Wayne, Harrah Collection, Reno, Nevada.
  • Baujahr 1954 - ein Traum in weiss, fotografiert im Owls Head Transportation Museum, Rockland, Maine, sowie im Zeithaus der Autostadt Wolfsburg.
  • Baujahr 1958 - ein Design-Star in Rotweiss - die bestens gepflegte Corvette C 1 Convertible, an der Promenade von Paihia an der Bay of Islands in Neuseeland aufgenommen. Dieser Jahrgang  wurde mit dem 4,6 l V 8 ( Small Block V 8, gennt 'Wildcat' ) mit 230 PS oder in der Einspritzversion mit 290 PS sowie mit Getriebeautomatik oder Handschaltung geliefert.
  • Baujahr 1962 - Corvette Convertible  mit 5,4 l V8-Motor und 300 PS, gesehen im Technikmuseum Speyer.
Corvette C 2 - Sting Ray ( 1962 bis 1967 )

  • die Corvette Sting Ray mit dem geteilten Heckfenster - Split Window, es wurden nur 10.600 Exemplare des Modelljahrs 1963 so ausgeliefert, und Benzin-Einspritzung hat zwar schon gut 200.000 Meilen auf dem Buckel, ist vom Eigentümer Bob aus Rhode Island bestens gepflegt. Mit ihm kamen wir in den White Mountains in New Hampshire, USA, ins Fachsimpeln.
  • das zweite Split Window Coupé mit 5,4 l V 8 und 340 PS ist uns im Technikmuseum Speyer vor die Linse gekommen.
  • dieses starke Sting Ray Modell ist uns im Februar 2012 auf der Bremen Classic Motorshow mit einem ausgezeichnet restauriertem Exemplar vor die Linse gekommen. 
  • ein weiteres, aussergewöhnlich gepflegtes Exemplar der Corvette Sting Ray Convertible mit Big-Block 7-Liter V-8-Maschine ( ab Baujahr 1966 ) und optionalen Sidepipes in grün-metallic sahen wir auf dem jährlichen Oldtimertreffen in Neustadt am Rübenberge.
Corvette C 3 - Stingray ( 1968 bis 1982 )

Wir zeigen aufregende Fahrzeuge unterschiedlicher Jahrgänge.
  • die Corvette Stingray mit verchromten Stahlstoßstangen, wie sie bis 1973 gebaut wurde - Valle, Arizona.
  • eine schwarze Corvette Stingray des Baujahres 1974, mit Kunstoffstoßfängern - Maribo, Dänemark.
  • blutrot ist die Chevrolet Corvette C 3 aus dem Automuseum Melle.
  • 'Stars & Stripes' - in dieser auffälligen Lackierung war die Corvette C 3 auf der Street Mag Show Hannover 2011 zu sehen.
  • ab 1978 wurde die Corvette C 3 mit Glaskuppel-Heck gebaut - entdeckt in Stubbeköbing auf Falster, Dänemark.
Corvette C 4 ( 1984 bis 1996 )
  • wie wir finden, für einen Supersportwagen ein recht brav ausgefallenes Styling, vermutlich deshalb gibt es recht viele, durch Anbauteile optisch 'aufgemotzte Exemplare. Zuerst sehen Sie die ganz normale Coupé-Ausführung.
  • es folgt die Corvette C 4 Challenge von 1988. Nur 50 Stück wurden für einen Motorsportwettbewerb in den USA gefertigt - gesehen in 'The Auto Collections', Las Vegas, Nevada.
  • danach noch zwei Exemplare mit abenteuerlichen Kotflügelverbreiterungen und Anbauten - sie fahren in der Region Hannover.
Corvette C 5 ( 1997 bis 2004 )
  • von dieser Ausführung mit bis zu 350 PS laufen verhältnismässig viele Exemplare in den USA und vereinzelt auch in Deutschland.
  • Sie sehen neben Coupés aus der Region Hannover, einem Cabrio in Durango, Colorado, sowie auch ein komplett im auffälligsten US-Trimm getuntes Teil mit Flügeltüren usw..
Corvette C 6 ( 2005 bis 2013)
  • dieses Modell der sechsten Generation ist gegenüber der Corvette C 5 etwas kleiner, äusserlich aber weitgehend unverändert, verzichtet allerdings auf die bislang Corvette-typischen Klappscheinwefer.

    Mit dem Small Block V8-Motor und jetzt 6,2 l Hubraum sowie über 400 PS bringt es dieser reinrassige Sportwagen von Chevrolet locker auf gut 300 Stundenkilometer.
  • wir zeigen ein rotes Exemplar - gesehen am Flugzeugmuseum von Valle, Arizona, sowie ein gelbschwarzes Cabrio vor unserem Motel am Capitol Reef in Utah.
  • eine Corvette Z 06 mit 7-Liter-Motor, 505 PS unbd einer Spitzengeschwindigkeit von 320 kmh haben wir auf unserem Motel-Parkplatz in der Wüste Nevadas entdeckt. 

Corvette C 7 ( ab Ende 2013 )

  • Sie sehen eine rote C 7 Convertible als Mietwagen auf der Ferieninsel Marthas Wineyard in Massachussetts sowie ein Corvette C 7 Coupé, das wir in Sachsen-Anhalt entdeckt haben.

Die Chevrolet Corvette – ein Sportwagen-Erfolg sonder Gleichen!

Bereits im Jahr 2009 konnten 1,5 Millionen verkaufte Corvettes  aller Jahrgänge vermeldet werden. Aktuell läuft in den USA bei Chevrolet seit Ende 2013 die siebte Generation vom Band.

International anerkannte Motorfachleute sagen zurecht, dass die Chevrolet Corvette heute die USA im Sportwagen-Bereich genauso kraft- und würdevoll repräsentiert, wie Ferrari Italien oder Porsche Deutschland.

Also, wir... würden mit der Corvette einfach nur cruisen!

US-Cars - Automobile aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Traumreiseziele ganz easy