Krakau - der Wawelhügel

Das prächtige Königsschloss auf dem Wawelhügel, ein polnisches National-Heiligtum.

Vom Wawel in Krakau wurde Polen früher regiert, hier ruhen sämtliche Könige Polens.

Krakau, Polens heimliche Hauptstadt, wird vom Wawel-Hügel mit Königsschloss und Kathedrale oberhalb der Weichsel  dominiert. Die alte politische Macht Krakaus zeigt sich vor allem auf diesem Hügel südlich der Altstadt, er ist neben den Tuchhallen des Marktplatzes das Wahrzeichen dieser herrlichen Stadt.

Das im Jahre 1000 gegründete Bistum Krakau wurde 1038 die Hauptstadt Polens und der Wawel zwei Jahre später Königsresidenz. Unter den Jagellionen-Königen Metropole des Reiches, das bis sich nach Litauen ausdehnte verlor Krakau später seine Vormachtstellung an die neue Hauptstadt Warschau, nicht aber seine kulturelle Bedeutung.

Auf dem Wawel befinden sich die letzten Ruhestätten aller polnischen Könige. Darunter auch die Friedrich Augusts des Starken, dem Kurfürsten von Sachsen und König Polens.

Wer nicht einmal im Leben den Wawel besucht, heisst es, sei kein echter Pole. Wie auf unseren Bildern gut zu erkennen ist, wird mit diesen Besuchen bereits in der Kindheit angefangen, denn nach der Menge der Schulklassen, die sowohl die Freiflächen als auch die historischen Gebäude bevölkerten, scheint es tatsächlich auch ein Pflichtprogramm zu sein.

Fotos, Fotos, Fotos... Krakaus Wahrzeichen, der Wawel in eindrucksvollen Aufnahmen.

Für die Aufnahmen unserer Bildergalerie sind wir auf einem schattigen Weg im Planty, dem Grüngürtel entlang von Krakaus Altstadt, gen Süden entlang marschiert, bis die gewaltigen Mauern des Wawel mit dem nördlichen Eingangstor erreicht waren und der Wawel-Rundgang beginnen konnte.

Ziemlich anstrengend war unsere Besichtigung der historischen Gebäude, den es war hochsommerlich heiss an diesem Tag im Juni 2015, so haben wir aufgrund des Gedränges, überwiegend durch polnische Schulklassen aller Altersklassen, darauf verzichtet, die Sehenswürdigkeiten innerhalb der historischen Gemäuer anzusehen.

Ziemlich erschöpft, haben wir uns anschliessend erst einmal bei einem leckeren Mittagessen in einem Strassenlokal in Kazimierz, dem jüdischen Stadtviertel Krakaus, ausgeruht und neue Kraft für weitere Entdeckungen gesammelt . Viva Krakau!

Kraków - Impressionen aus Krakau mit Europas grösstem Marktplatz. Hier brennt die Luft!

Traumreiseziele ganz easy