Einbeck, die Bierstadt

Einbeck - in dieser Fachwerkstadt wurde das berühmte Bockbier erfunden.

Einbeck - eine städtebauliche Perle im südniedersächsischen Leine-Weser-Bergland.

Nicht jeder kennt Einbeck, aber wohl jeder Biertrinker kennt das süffige Bockbier, dieses wurde vor über 600 Jahren in Einbeck erfunden und mit der damaligen Bezeichnung als Ainpöckisch Bier auch nach der südniedersächsischen Stadt benannt.

Das Einbecker Stadtzentrum ist von mehr als 150 spätmittelalterlichen Fachwerkhäusern geprägt und als kleines städtebauliches Juwel wirklich besuchenswert. Mitten im Zentrum liegt auch die weithin bekannte Einbecker Brauerei, die unter anderem auch verschiedene Bockbiere braut.

Sehr empfehlenswert ist eine Besichtigung der Einbecker Brauerei mit ihrem hochmodernen Produktionsanlagen und den atemberaubend schnellen Abfüllanlagen, auch darf man in der Probierstube im historischen Keller anschliessend gegen einen kleinen Obulus auch soviel Einbecker Bier aller Sorten verkosten, wie binnen zwei Stunden zu schaffen sind. 

Einbeck ist über die parallel zur Autobahn 7 verlaufende Bundesstrasse 3 zu erreichen. Ab und an machen wir gerne in Einbeck einen Zwischenstopp auf unserer Fahrt in den Süden für einen gemütlichen Stadtbummel, besonders gerne dann, wenn der Verkehrsfunk gemeldet hat, dass die Autobahn A 7 mit Staus verstopft ist.  

Besuchen Sie auch unsere feine Bildergalerie eines ganz neuen Highlights der Region:

Technik zum Erkunden und Experimentieren im Erlebnis- und Ausstellungspark PS.Speicher

Niedersachsen... feine Städte und Landschaften, von der Nordsee bis zum Harz.

Traumreiseziele ganz easy