Weingut Faubel

Weingut Faubel - edler Pfälzer Wein aus Maikammer an der südlichen Weinstrasse.

Eine klasse Weinkellerei-Besichtigung in Maikammer, die Perle in der Pfalz.

Als typischer norddeutscher Pilstrinker ist unser Autor erst recht spät zum Wein gekommen, dann aber... mit voller Wucht.

Mit einer Freundestruppe des heimatlichen Sportvereins ist er jahrelang regelmässig auf eine herbstliche Weinreise gegangen. In vielen deutschen Weinanbaugebieten - wie Franken, Baden, Sachsen, Mosel, Rheinhessen und der Pfalz - hat der dabei nicht nur viel über Wein gelernt, sondern auch viele gut trinkbare Weine aus deutschen Landen kennen gelernt.

So war es auch während einer Weinprobe bei Familie Faubel in Maikammer an der südlichen Weinstrasse vor einigen Jahren. Ganz abgesehen davon, dass dieses Weingut vielfach von absoluten Experten ausgezeichnet wurde, munden auch uns die Weine dieses Hauses ganz hervorragend.

Was lag da näher, als auf unserer diesjährigen Weinreise - die wir Ende September 2013 allerdings nur zu zweit unternommen haben - dort wieder einzukehren, verschiedene erlesene Weissweine zu kosten und auch ordentlich einzukaufen. Bei dieser Gelegenheit haben wir auf dem Weingut auch gleich einige Tage sehr angenehm im Landhaus gewohnt.

Eine besondere Freude für den Fotografen war es, dass er im blitzsauberen Betrieb und weitläufigem Keller uneingeschränkt fotografieren durfte - als Folge ist diese kleine Bilderserie entstanden!

Hier klicken Sie zur Website des Pfälzer Vorzeigebetriebes - Weingut Faubel.

Wander-, Natur- und Weinfreunde sehen auch unsere Reportage und Bildergalerie

über die liebliche Landschaft in der Pfalz.

Übrigens gehört das Weingut Faubel nach der Ansicht von Fachleuten zu den hundert besten Weingütern ganz Deutschlands. Unser Tipp... einfach mal Faubels Weine kosten!

In Rheinland-Pfalz unterwegs - Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken!

Das Hambacher Schloss

Das Hambacher Schloss in der Pfalz - hier wurde deutsche Geschichte geschrieben.

Schauplatz des Hambacher Festes vom Mai 1832 - das Hambacher Schloss.

Die Salische Reichsburg aus dem elften Jahrhundert war im 13. und 14. Jahrhundert bevorzugter Sitz der Bischöfe von Speyer. Sie wurde in den Kriegen des 16. und 17. Jahrhunderts teilweise zerstört.

In der Zeit nach den Befreiungskriegen wurden die Farben Schwarz-Rot-Gold zum Symbol für den Wunsch nach einem freien und geeinten Deutschland.

Das Hambacher Fest - erste freiheitliche Volksversammlung der deutschen Geschichte.

Für das Hambacher Fest im Mai 1832 wurden erstmals Fahnen in den Farben Schwarz-Rot-Gold genäht, die Menschen trugen schwarz-rot-goldene Kokarden und Schärpen.

Nach dem Hambacher Fest war der Wunsch nach der Einheit Deutschlands lange unterdrückt. Aber die in der ersten deutschen Nationalversammlung ( 1848/49 in der Frankfurter Paulskirche ) nach Ideen der Hambacher Versammlung ausgearbeitete Reichsverfassung wurde zum Vorbild der deutschen Demokatien von 1919 und 1949.

Seit 1982 wird das Hambacher Schloss vom Landkreis Bad Dürkheim und dem Land Rheinland-Pfalz restauriert. Heute ist das Hambacher Schloss ein beliebtes Ausflugsziel, mit weitem Blick über die Pfalz und die oberrheinische Tiefebene, sowie einem feinen Museum für die Geschichte der Demokratie in unserem Heimatland

In Rheinland-Pfalz unterwegs - Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken!

Das Technikmuseum in Speyer

Das Technikmuseum Speyer - nostalgische Technik-Highlights in Hülle und Fülle.

Technik ist zum Anfassen da - das riesige Technikmuseum in Speyer.

Als historisch und kulturell bedeutende Stadt am Oberrhein ist Speyer ist immer eine Reise wert.Der imposante Kaiserdom, der zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, ist dazu die größte erhaltene romanische Kirche der Welt.

Natürlich hat sich unser Autor diesen bedeutenden Dom von innen und aussen angesehen und auf sich wirken lassen, auch aht er in der breiten Fussgängerzone Speyers gegenüber dedm historischen Rathaus genüsslich einen Eisbecher verzehrt. Aber...

...sein eigentlicher Grund für den Besuch dieser lebendigen Stadt war natürlich das dortige Technikmuseum mit seiner denkmalgeschützten Liller Halle und dem riesigen Freigelände am Flugplatz von Speyer. Stundenlang hat er sich mit den Exponaten vertraut gemacht und Hunderte von Aufnahmen geschossen.

Eine kleine Auswahl davon, sozusagen als Appertitanreger zum Besuch des Technikmuseums, sehen Sie in dieser Bildergalerie. Weitaus bessere Eindrücke der ausgestellten Oldtimer-Sammlungen, der vielen originalen Flugzeuge oder auch der Dampflokomotiven bieten die drei folgenden Bildergalerien unserer Technik-Revue:

Die grosse Liller Halle ist ein bedeutendes Beispiel des Industriebaus zwischen der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert und dem ersten Weltkrieg. Hier sind neben aufgehängten Flugzeugen die Oldtimer-Ausstellungen mit den Schwerpunkten historischer Mercedes-Benz und -Opel-Automobile sowie Feuerwehr-Löschfahrzeuge aller Epochen.

Ursprünglich in Lesquin/Lille im Jahr 1913 erbaut, wurde sie im ersten Weltkrieg in Speyer für die Pfalz-Flugzeugwerke wieder aufgebaut, diese fertigten hier 2.500 Flugzeuge. Bis Ende 1945 diente die halle den Flugzeugwerken Saatpfalz als Werkstatt für alle Flugzeugtypen. Seit 1991 ist die Liller Halle das Herzstück der Museumsaustellungen. 

Durch die lange Tradition Speyers im Flugzeugbau bildet die Luft- und Raumfahrt einen besonderen Schwerpunkt, der schon am Eingang und im Freigelände des Museums mit den teilweise riesigen Original-Maschinen deutlich wird.

In Rheinland-Pfalz unterwegs - Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken!

Pfälzer Wein - eine Fotoreise

Öchsle-haltige Foto-Impressionen von der deutschen Toskana, die südliche Weinstrasse.

Genussvolle Weinreisen in die Weingärten der südlichen Weinstrasse in der Pfalz.

'Der Wein ist die Poesie der Erde' 
( Mario Soldati, 1907 - 1999 )

Recht hatte er, dieser gute Mann und wir glauben, er könnte dabei besonders die von der Sonne und vom Klima verwöhnten Pfälzer Weine gemeint haben! 
 
Auf unserer Website kann man leider gar keinen Pfälzer Wein kaufen, schade eigentlich, aber... wir sind eben keine Weinprofis, sondern fühlen uns mit unseren Veröffentlichungen eher als Reiseverführer für besonders schöne Gegenden in unserem Heimatland und in der weiten Welt.
 
So können Sie sich hier bei uns einen feinen Eindruck darüber verschaffen, wo mit die besten Reben in den gesamten deutschen Landen wachsen und zu köstlichem Wein verarbeitet werden.

Zweimal haben wir bereits voller Neugier die Weindörfer der südlichen Weinstrasse besucht, die liebliche Gegend am Rande des Pfälzer Waldes erwandert, verwunschene pfälzische Weindörfer entdeckt und... natürlich so manchen Schoppen des köstlichen Weines der Pfalz genossen.
 
Unsere Fotos zeigen es, die Pfalz ist... die deutsche Toskana!
 
In dieser Öchsle-haltigen Bildergalerie zeigen wir unsere Aufnahmen, die auf Wanderungen durch die Weindörfer und Weinberge in der Pfalz entstanden sind. Sie geben das reizvolle Flair der weitläufigen Landschaft, die auch gerne von vielen ernsthaften Wandersleuten erkundet wird, gut und angemessen wieder - so glauben wir jedenfalls.  

Unsere erste Weinwanderung beginnt im idyllischen Weinort Edenkoben am Weingut Kloster Heilsbruck der Zisterzienserinnen entlang des Edenkobener Weinlehrpfades. Im Hintergrund ist das berühmte Hambacher Schloß zu erkennen, an dem im 19. Jahrhundert deutsche Geschichte gestaltet und geschrieben wurde.

Beim Anstieg in den Pfälzer Wald durch einen grossen, schattigen Wald von hohen Esskastanien erreichen wir die Villa Ludwigshöhe, dem früheren Sommersitz König Ludwig I. von Bayern, heute ein Museum mit erstklassigen Ausstellungen.
 
Mit dem Sessellift geht es weiter in die Höhe zur Ruine der Rietburg. Hier schweift der Blick bei guter Fernsicht über die Pfalz und einen weiten Teil der Oberrheinischen Tiefebene bis hin zum im Dunst liegenden Odenwald. Und natürlich... über die weitläufigen Weingärten der Pfälzer Winzer!

Die Idylle des Anblicks der lieblichen Landschaft und das heimelige Flair in den kleinen Weindörfern der südlichen Weinstrasse mit seinen teils Jahrhunderte alten, stilvoll hergerichteten Weingütern lässt ohne weiteres einen Vergleich mit der 'richtigen' Toskana im Herzen Italiens zu. Auch einen Vergleich der Wein-Qualitäten, besonders der wunderbaren Weissweine, hält die Pfalz locker stand.
 
Die Pfalz - mit Sicherheit eines der feinsten deutschen Urlaubs- und Weinanbau-Gebiete!

Eine weitere Wanderung unter Anleitung des Seniorchefs des bekannten Weingutes Faubel aus dem Weindorf Maikammer führt uns bei bestem, aber kaltem Herbstwetter von Edenkoben durch die weitläufigen Pfälzer Weinberge inmitten eigener Weingärten, mit einer fein zelebrierten Wein-Probierpause, bis nach Maikammer.
 
Dort erreichen wir das Weingut Faubel, dessen Weine vielfach für ihre Güte und Geschmack ausgezeichnet wurden, zu einer Kellerei-Besichtigung und einer Weinprobe. In unserer Bildergalerie 
gewähren wir einen Blick hinter die Kulissen moderner Wein-Verarbeitung in einem Weingut, das laut fachlichen Expertisen seit Jahren zu den besten Weingütern Deutschlands gehört.

Zur den Weinbau begünstigenden geografischen Lage der südlichen Weinstrasse gibt ein Schild Auskunft, das wir in den Pfälzer Weingärten entdeckt haben:

'49. bis 51. Breitengrad - 150 bis 180 m über NN - meist Südwest- und Westwinde - Lee-Lage zum höhsten Gebirgsrand der Haardt mit wolkenauflösendem Effekt in inselartiger Wärme- und Trockenzone mit erhöhter Sonnenscheindauer.'

Das sind... allerbeste geografische Voraussetzungen in der Pfalz und Grundlagen für eine exzellente Wein- und Lebens-Qualität - für die Pfälzer und für ihre Gäste!

Nierstein am Rhein


Nierstein am Rhein - die 'Riesling-City' voller Lebensfreude.


In Rheinland-Pfalz unterwegs - Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken!