Die Dampflok-Baureihe 44


Schwere Güterzug-Dampflokomotiven - die Baureihe 44 heute noch im Einsatz.

Volldampf voraus, die 'Jumbos' der Dampflok-Baureihe 44 - keep them rolling!

Aufhänger für unsere Bildergalerie der schweren Güterzug-Dampflokomotiven der Baureihe 44 waren unsere Erlerbnisse und klasse Fotoergebnisse während einer Sonderzugfahrt mit der 44 1486 von Wunstorf bei Hannover zum Bahnhofsfest in Wernigerode anlässlich des 125jährigen Jubiläums der Harzer Schmalspurbahnen im Juni 2012.

Was lag da näher, als auch unsere Bilder eines ganztägigen Besuchs im Traditions-Bahnbetriebswerkes Stassfurt im Jahre 1996 von Farbnegativen einzuscannen, bei dem wir nicht nur erstklassige Mitfahrten im Führerhaus der 44 1486 hatten, sondern auch spektakuläre Volldampffahrten dieses Jumbos fotografisch dokumentieren konnten. 

Mittlerweile haben sich hier schöne Aufnahmen von immerhin neun verschiedenen Dampfloks der Baureihe 44 eingefunden, vielleicht mit der Aussicht auf weitere spannende Maschinen dieser kraftvollen Bauart! 

Von 1926 bis 1949 wurden insgesamt 1.989 Dampfloks der Baureihe 44 gefertigt.

Nur noch drei Maschinen dieses starken Dampflok-Typs sind heute noch betriebsbereit, zwei davon sehen Sie hier - 44 1486 und 44 1593. Etliche weitere Exemplare können darüber hinaus noch in Eisenbahn-Museen bewundert werden.

Fotos, Fotos, Fotos... wir haben bislang die folgenden '44er' mit unserer Kamera für Sie porträtiert: 

  • 44 1486 - vom Traditionsbetriebswerk Stassfurt zieht einen Sonderzug mit Volldampf aus der Region Hannover zum Bahnhofsfest nach Wernigerode. Aus dem Jahre 1996 sind eine Reihe von Aufnahmen dieser Dampflok im BW Stassfurt zu sehen.
  • 44 1182 - 44 1593 - 44 1378 - im Ringlokschuppen BW Stassfurt 1996.
  • 44 2546 - des Eisenbahnmuseums Nördlingen ist auf der Drehscheibe bei den Dresdner Dampfloktagen zu bewundern.
  • 44 1593 - der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij in Beekbergen bei Apeldoorn, Holland.
  • 44 1338 - ein Museumsstück im Sächsischen Eisenbahn-Museum Chemnitz-Hilbersdorf.
  • 44 1085 - der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij in Beekbergen bei Apeldoorn, Holland.
  • 44 0093 - im Ringlokschuppen des Bahnbetriebswerks Arnstadt / hist.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit unseren Fotos!

Einige technische Highlights der Dampflok-Baureihe 44

Diese Einheits-Lokomotiven sind schwere, fünffach gekuppelte Güterzug-Dampflokomotiven der Gattung G 56.20 mit Drillingstriebwerk.

Ihren Haupteinsatz hatten die 44er’ bei der Beförderung von Güterzügen bis 1.200 t Last auf Mittelgebirgsstrecken und bis 600 t über Steilrampen.

  • Gefertigte Gesamtstückzahl – 1989 Stück in den Jahren 1926–1949
  • Bauart- 1′E-h3 – Gattung-G 56.20
  • Länge über Puffer – 22,62 m
  • Höhe -  4,55 m
  • Gesamtradstand – 9650 m
  • Dienstmasse – 110,2 t
  • Reibungsmasse – 95,9 t
  • Höchstgeschwindigkeit  – 80 kmh
  • Leistung – 1.405 kW bei Kohlefeuerung
  • Treibraddurchmesser – 1,4 m
  • Antrieb – 3-Zylinder – - Zylinderdurchmesser – 0,55m
  • Kolbenhub – 0,66 m
  • Kesselüberdruck – 16 bar
  • Vorräte – Wasser 32,0 m³ – Kohle 10,0 t

Lesen Sie auch unseren spannenden Reisebericht einer Tagesreise im Jahre 2012 mit einer historischen Wagen-Garnitur inklusive dem legendären RHEINGOLD-Zug, der vom Jumbo 44 1586 aus Stassfurt exzellent gezogen wurde

auf unserer beliebten Website Dampflok-Blog.de, Dampflokfans werden begeistert sein. Beachten Sie bitte auch unseren Literatur-Hinweis:

Und... gleich hier bei unserem Partner Amazon bestellen. Viel Vergnügen!

Dampflok-Typenparade - Dampflokomotiven & Baureihen in Deutschland.