Die Museums-Eisenbahn Minden


Die Museums-Eisenbahn Minden - Nostalgiefahrten mit dem dampfenden Preussenzug.

Die echte Volldampf-Atmosphäre einer preussischen Normalspur-Klein- und Nebenbahn.

Minden in Westfalen blickt auf eine lange Tradition als preussische Festungs- und Garnisonsstadt zurück. Mit seinen nostalgischen Eisenbahn-Projekten folgt der aktive Verein MEM Museums-Eisenbahn Minden e.V. dieser preussischen Tradition.

Und wir waren für Sie mit unserer Kamera dabei und haben den Vormittagszug mit der vorgespannten Dampflok 7906 'Stettin' auf seinem Weg zum Besucherbergwerk in die ehemalige Eisenerzgrube ‘Wohlverwahrt’ nach Kleinenbremen begleitet. 

Die gemütliche Fahrt führte vom Bahnhof Minden-Oberstadt entlang der Mindener Innnenstadt, über die markante Weserbrücke mit Blick auf die Porta Westfalica. Etwa vierzig Minuten benötigte der nostalgische Dampfzug aus Kaisers Zeiten bis zum Eingang des Besucherbergwerks Kleinenbremen.

Der Preußenzug... ganz im Stil der Königlich Preussischen Eisenbahn Verwaltung!

Die Dampflokomotive 7906 ‘Stettin’ wurde 1912 bei der UNION in Königsberg hergestellt. Als Typ  T 13 der Preußischen Staatseisenbahnen wurde die Güterzug-Tenderlokomotive mit Achsfolge D früher hauptsächlich im Rangierdienst eingesetzt. Die Lokomotive ist im Stil der damaligen Länderbahn schwarzgrün lackiert und auch nach über 100 Jahren immer noch fit.

Schicke alte Dampflokomotiven satt... die 7512 'Hannover eine weitere Dampflok des preussischen Typs preussische T 11 aus dem Jahre 1908 vom gleichen Hersteller kann in Minden-Oberstadt besichtigt werden, sie ist derzeit nicht betriebsfähig. In Aufarbeitung befindet sich derzeit die Dampflok 7371 'Saarbrücken', eine preussische T 9.3 von 1907.

Zwei weitere historische Dampflokomotiven, die 89 6237 des Baujahres 1924 sowie die 86 744 von 1942 des Vereins sind in Preussisch Oldendorf kalt abgestellt.

Die Waggons des Mindener Museumszuges sind wie die alten Vorbilder zusammengestellt. Die grauen Wagen der IV. Klasse, nahezu ohne jeden Komfort, waren für Reisende mit Traglasten bestimmt.  Die braune III. Klasse weist immerhin schon körpergerecht geformte Lattenholzbänke auf und die grüne II. Klasse hat bereits bequeme Polstersitze -na, wenn das nichts ist.

Die aktive MEM Museums-Eisenbahn Minden am Bahnhof Minden-Oberstadt.

Steam for the Steam Buffs - der Museumszug verkehrt jeweils von April bis Oktober eines jeden Jahres an bestimmten, per Fahrplan festgelegten Tagen auf den Strecken der Mindener Kreisbahnen und der früheren Wittlager Kreisbahn.

Ausser der Fahrt vom Bahnhof Minden-Oberstadt nahe der bekannten Schachtschleuse an Weser und Mittellandkanal. zum Besucherbergwerk Kleinenbremen - bei der die Fotos unserer Bildergalerie entstanden sind - fährt der Dampfzug auch nach Hille über Specken ( Windmühle ). sowie mit einer Diesellok vor einem historischen Zug auch von Preußisch Oldendorf nach Bohmte über Bad Essen.

Fahrpläne und weitere Infos bietet der aktive Verein auf seiner Website – museumseisenbahn-minden.de

Nostalgie total - mit seinem Angebot bietet die Museums-Eisenbahn Minden allen kleinen und grossen Freunden von historischen Eisenbahnen das herrliche Erlebnis, die Atmosphäre auf der Eisenbahn zur Jahrhundertwende ins schon vergangene 20. Jahrhundert – also vor mehr als 100 Jahren – auch heute noch hautnah mitzuerleben. Enjoy!

Volldampf in Deutschland - Eisenbahnfahren soll einfach Spaß machen!