Wernigeröder Dampfspektakel


Wernigeröder Dampfspektakel - am Harz, da wo es zischt und dampft.

Wernigeröder Dampfspektakel - die Harzer Schmalspur Bahnen immer unter Volldampf!

In Wernigerode haben die Harzer Schmalspur Bahnen ihren Stammsitz, betreiben hier Deutschlands lebhaftesten und aktivsten Dampfbahnhof mit 25 Dampflokomotiven und starten von hier aus tagtäglich auf die steilen Strecken der Harzquer- und Brockenbahn.

Für Dampflokfreunde, die häufig und gerne aus Deutschland und aller Welt in die bunte Stadt am Harz kommen, ist es ein Glücksfall, dass die Harzer Schmalspur Bahnen den nostalgischen Dampfbetrieb auf ihrem Streckennetz zu ihrem Geschäftsmodell gemacht haben. Ein überaus erfolgreiches, denn außerdem lockt es zahllose Harztouristen in die schöne Stadt und die reizvollen Berglandschaften des Ostharzes.

Bereits im Stadtgebiet von Wernigerode gibt es besonders attraktive Standpunkte, an denen man die kraftvollen, historischen Dampflokomotiven mit den nostalgischen Wagengarnituren früherer Epochen beobachten kann, Brockenblick inklusive.

Die 45 wirklich spektakulären Aufnahmen unserer Volldampf-Diashow sind an einem trüben, nasskalten Februarwochenende 2011 zwischen dem Dampfbahnhof und dem ersten Halt, dem Bahnhof Wernigerode-Westerntor, entstanden.

Die aufgenommenden Züge waren pünktlich entsprechend dem Winterfahrplan unterwegs, überwiegend wurden sie von den sogenannten Neubauloks aus den 1950er Jahren - 99 7235, 99 7236, 99 7240 und 99 7241 - gezogen, aber auch die Einheitslokomotive 99 222 aus dem Jahre 1931 war eindrucksvoll im Dienst.