Die Harzer Schmalspur Bahnen


Die Harzer Schmalspur Bahnen fahren Sie mit Volldampf in die Berge des Harzes!

Im HSB-Bestand sind noch 25 historische Dampflokomotiven, die auf 140 km Strecke unterwegs sind.

Harzquer- und Brockenbahn

Immer mit Volldampf - 'Die Harzer Schmalspurbahn - die Größte unter den Kleinen'!

Ein Urlaub im Harz ist immer eine feine Sache, egal ob kurz oder lang, oder zu welcher Jahreszeit. Gerade nach Vollendung der Deutschen Einheit ist es zu einem deutlichen Touristen-Aufschwung gekommen!

Nicht nur Naturfreunde und Wanderer, sondern besonders auch Eisenbahnfans aller Couleur und Freunde nostalgischer Technik kommen hier voll auf ihre Kosten, denn im Ostharz dampft es noch gewaltig.

Wo gibt es das heute noch zu sehen... stampfende und schnaubende Dampfrösser, die tagtäglich vor historischen Wagen-Garnituren auf schmalen Gleisen unterwegs sind und die kleinen und grossen Besucher begeistern?

Fotos, Fotos, Fotos... genau, klasse Volldampf-Bildergalerien aus dem Harz!

Häufig schon haben wir die nostalgischen Dampfzüge im Harz mit unserer neugierigen Kamera begleitet. Sie erleben hier also hochkarätigen Harzdampf aller Facetten in prachtvollen Bildern:

  • Brockenbahnhof – Deutschlands höchstgelegener Dampfbahnhof auf dem Brocken im Harz.
  • Selketalbahn – romantische Dampfzugfahrten durch das liebliche Tal der Selke im Ostharz.

Besonderes Augenmerk in unseren zahlreichen authentischen Fotos haben wir darauf gelegt, nicht nur die schwere Arbeit der Lok- und Zugpersonale sichtbar zu machen, sondern auch in eindrucksvollen Aufnahmen mit dem typischen Flair stampfender Dampflokomotiven und starker Dampfentwicklung zu jeder Jahreszeit im Harz für Sie einzufangen.

Bahnhof Wernigerode

Alle wollen auf den Brocken und die Meisten... mit Volldampf!

'Die Harzer Schmalspurbahn - die Größte unter den Kleinen' - mit diesem markanten Spruch wirbt die HSB, die Harzer Schmalspurbahnen GmbH, für ihr Unternehmen. Dieses hat mit 140,4 km Schmalspurstrecke ( 1.000 mm ) tatsächlich das größte Streckennetz von Schmalspurbahnen in Deutschland - die Harzquerbahn mit 61 km, der Selketalbahn mit 60 km und der Brockenbahn ab Drei Annen Hohne mit 19 km.

Zum Geschäftmodell gehört der Bahnbetrieb mit historischen Dampflokomotiven - ca. 25 Dampfloks verschiedener Bauart sind täglich im Einsatz vor Regel- oder Sonderzügen. Auch das ist in der heute so nüchternen Zeit einmalig in Deutschland, aber... absolut gefragt bei den ca 1,1 Millionen jährlichen Besuchern und Touristen aus aller Welt.

Die erfolgreichste Strecke ist natürlich die der Brockenbahn, denn der Brockenbahnhof ist der höchste Bahnhof Deutschlands auf einer Höhe von 1125 Metern und liegt nur wenige Meter unterhalb des Brockengipfels. 

Drei landschaftlich besonders reizvolle Dampfzug-Strecken führen durch den Harz:

Brockenbahn - von Wernigerode über Drei Annen Hohne und Schierke auf steiler Strecke zum Brockenbahnhof in 1125 m Höhe auf dem höchsten Berg des Harzes, dem Brocken.

Harzquerbahn - in abwechslungsreicher Fahrt von Wernigerode über Drei Annen Hohne, Benneckenstein, Eisfelder Talmühle in knapp drei Stundeen nach Nordhausen im nördlichen Thüringen.

Selketalbahn - von Quedlinburg und Gernrode durch eines der romantischten Harztäler, dem Tal des Flüsschens Selke, über Alexisbad und Stiege nach Hasselfelde mit Abzweig nach Harzgerode und Anschluß nach Eisfelder Talmühle.

Neben täglichern Dampfzugfahrten in fahrplanmässigen Zügen werden auch Fahrten in historischen Sonderzügen mit Reiseleitung und Platzreservierung angeboten. Pauschal- und Erlebnis-Programme rund um die nostalgische Dampfeisenbahn ergänzen das touristische Angebot der Harzer Schmalspurbahnen.

Daten, Fakten, Sensationen - 'Die Harzer Schmalspurbahn - die Größte unter den Kleinen'

Insgesamt werden 25 Bahnhöfe und 22 Haltepunkte im Harz angefahren. Der lebhafteste Bahnhof unter ihnen mit allen notwendigen Lokbehandlungs-Anlagen und dem Bahnbetriebswerk der HSB ist der Dampfbahnhof in Wernigerode, der bunten Stadt am Harz.

Die Werkstatt der Harzer Schmalspur Bahnen befindet sich in Wernigerode-Westerntor nahe der Innenstadt. Der niedrigstgelegene Bahnhof mit 121 m über NN ist in Quedlinburg, der höchstgelegene - natürlich - der Brockenbahnhof mit 1125 m über NN.

Die Anzahl der Brücken und Durchlässe auf der gesamten Strecke ist mit 400 Bauwerken gewaltig, am Thumkuhlenkopf wird sogar ein 70 m langer Tunnel durchfahren.

Harzquer- und Brockenbahn

125 Jahre Harzer Schmalspur Bahnen –  125 Jahre Volldampf im Harz.

Am 7. August 1887 wurde die erste Schmalspurstrecke von der ehemaligen Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn AG (GHE) auf der Selketalbahn zwischen Gernrode und Mägdesprung feierlich eröffnet..

Damit  war der Anfang zur Erschliessung des Harzes mit seinen Bodenschätzen, den Holzvorkommen und der Kleinindustrie mit der Verbindung zum Schienennetz des Deutschen Reiches gemacht.

Mit dem damals hochmodernen Verkehrsmittel Eisenbahn wurde auch die Voraussetzung geschaffen , dem langsam erwachenden Harztourismus durch gute Anbindungen an die Städte zu auf die Beine zu helfen.

Mit einem grossen Jubiläumsprogramm und mehreren Bahnhofsfesten wurde 2012 das Jubiläum '125 Jahre Schmalspurbahnen im Harz' von den Harzer Schmalspur Bahnen gebührend gefeiert.

Selketalbahn

Wir haben die Harzer Schmalspur Bahnen erst nach der Grenzöffnung 1989 kennen und schätzen lernen können - spät, aber zum Glück nicht zu spät!

Jahr für Jahr sind wir seitdem mit unserer neugierigen Kamera bei den nostalgischen Dampfloks im Ostharz anzutreffen, zuletzt im Winter 2015 zu einem mehrtägigen Kurzurlaub im lieblichen Selketal... bei herrlichem Schnee und Sonnenschein!

Volldampf in Deutschland - Eisenbahnfahren soll einfach Spaß machen!