Museumshafen Oevelgönne

Oevelgönne - die maritimen Erinnerungen der Hansestadt Hamburg.

Traditionssegler und historische Dampfer - in Hamburg-Oevelgönne.

Gegenüber riesiger Containerbrücken und neben dem quirligen Liegeplatz der Hamburger Hafenschlepper liegt direkt am Elbanleger Neumühlen der bekannte Hamburger Museumshafen Oevelgönne.

Dieses Kleinod maritimer Tradition ist am Wochenende Ausflugsziel für Klein und Groß, um ein wenig am Duft der Seefahrt zu schnuppern, wie er früher einmal war! Hier ist ein lebhaftes Kommen und Gehen der unsterschiedlichen Museumsfahrzeuge, denn alle historischen Segler, Dampfer oder Motorschiffe, die hier festgemacht haben, sind betriebsbereit und zum Teil auch richtig seegängig.

Die Museumsschiffe sind heute alle funktionstüchtig und seetauglich, obwohl sie als maritime Veteranen aus den Jahren 1880 bis 1930 stammen. Sie waren für den Hamburger Hafen und seine Entwicklung sowie für die gesamte norddeutsche Region von Bedeutung.

Die im Museumsschiffe können vom Anleger aus jederzeit besichtigt werden, Innenbesichtigungen sind mit der jeweiligen Schiffsbesatzung abzusprechen.

Lassen Sie sich bezaubern von unseren Aufnahmen und vom einmaligen Flair dieses schönen Museumshafen an Hamburgs Elbufer!

Eine ausführliche Fotoshow über den Dampfeisbrecher Stettin, der hier in Oevelgönne als hochseetüchtiger Museumsdampfer beheimatet ist, und häufig auch besichtigt werden kann, sehen Sie in unter - Eisbrecher Stettin.

Museumshäfen - maritime Highlights mit hohem nostalgischen Erlebnisfaktor.