Leuchttürme - Seezeichen der Welt

Architektonisch besonders attraktive Leuchttürme in Deutschland, Europa und Übersee.

Leuchttürme gab es bereits im Altertum, um die schon damals blühende Seefahrt sicherer zu gestalten.

Der Legende nach gehörte der Leuchtturm von Pharos in Alexandria des antiken Ägypten wegen seiner gewaltigen Ausmasse - je nach Quelle 115 bis 160 Meter Höhe - zu den sieben Weltwundern des Altertums. Der Überlieferung nach wurde er gegen 280 vor Christi fertiggestellt und war damit der erste Leuchtturm überhaupt.

Der Leuchtturm von Pharos fiel mehreren Erdbeben zum Opfer. Immerhin zeigt dieser berühmte, in der Geschichte des Altertums erstmals erwähnte Leuchtturm, dass schon damals Landmarken und Seefeuer für die Entdeckung der Meere und für einen sicheren Schiffsverkehr unentbehrlich wurden.

Leuchttürme der Welt... bei Globetrotter-Fotos.de. Navigare Necesse Est - Seefahrt tut Not!

Spitpoint Lighthouse

Leuchttürme - hoch gereckte, maritime Schmuckstücke für die Sicherheit der Seeschiffahrt!

Fotos, Architektur und Technik der Leuchttürme. In unserem maritimen Schatzkasten haben wir für Sie viele, architektonisch besonders spannend gestaltete Leuchttürme an den Küsten des Ärmelkanals, der Nord- und Ostsee, des Atlantiks, am Südpazifik sowie an Nordamerikas Küsten mit unserer neugierigen Kamera aufgespürt und in geschmackvollen Bildergalerien für die nachfolgenden Beiträge festgehalten:

Zu den ausführlichen Leuchtturm-Beiträgen in Deutschland und Europa:

  • Leuchttürme in Deutschland - 47 verschiedene Leuchttürme, an der Aussenems, der Nordsee, von Unter- und Aussenweser, der Niederelbe sowie an der Ostseeküste. Die Küsten von Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • Leuchttürme in Europa - 28 attraktive Seezeichen an der Nordseeküste Englands, den Niederlanden sowie den Ostseeküsten von Dänemark, Schweden, Polen und Russland.

In Afrika, Amerika und Australien von uns aufgespürte und fotografierte Leuchttürme:

  • Leuchttürme in Afrika und Asien - zehn historische Leuchttürme im südlichen Afrika iund in Südostasien, vom kap der Guten Hoffnung bis auf die Insel Penang in Malaysia..
  • Lighthouses United States of America - vierzehn faszinierende Leuchttürme von den Küsten des Atlantiks, des Pazifiks und des St.Lorenz-Stroms in Neuengland, dem Staat New York und von Kalifornien. 
  • Lighthouses Downunder - acht attraktive Leuchttürme im südlichen Pazifik von Australien und Neuseeland.

Wir denken, eine ausschliesslich von uns 'selbstgemachte' Fotoshow an Leuchttürmen wie diese wird kaum jemals komplett sein.

Mit bislang schon über 100 verschiedenen, architektonisch und historisch wertvollen und stets einmaligen Exemplaren geben wir Ihnen hier aber bereits einen ganz ordentlichen Überblick über die Baustile unterschiedlicher Leuchtturm-Epochen in Deutschland, Mitteleuropa, Afrika, Südostasiens, Nordamerika sowie Australiens und Neuseeland.

Da wir den Urlaub an der See und den Küsten der Welt lieben und auf unseren Reisen nahezu immer die Kamera dabei haben, werden wir unsere fotografisch-digitale Leuchtturm-Sammlung so nach und nach immer wieder erweitern können.

Fotos, Architektur, Technik, Leuchttürme der Welt... Navigare Necesse Est - Seefahrt tut Not!

Leuchtturm Pilsum

'Brauchen wir heutzutage überhaupt noch Leuchtürme?'

"Würden Sie nur Ihrem Autonavigationssystem trauen oder würden Sie es auch weiterhin begrüßen, Verkehrsschilder am Rande der Strasse zu sehen?"

( Konteradmiral Jeremy de Halpert, Vorsitzender der englischen Leuchtfeuerbehörde Trinity House )

Wegen ihrer in die Höhe gestreckten, besonders interessanten Gestalt und verklärend romantischer Seefahrer-Nostalgie sind Leuchttürme nicht nur bei ausgewiesenen Seefahrt-Freaks äußerst beliebt - sie sind wirklich attraktiv und herrlich anzusehen und imposante Wahrzeichen der Seefahrt.

Dabei sind Leuchttürme ein bedeutender Teil unseres maritimen Erbes. Historisch und architektonisch sind Leuchtürme von grosser Bedeutung, auch durch sie ist die Schiffahrt im Laufe der Jahrhunderte immer sicher geworden. Mit blinkenden Lichtern warnen sie vor gefährlichen Untiefen, Sandbänken und Riffen, sie helfen bei der Standortbestimmung und zeigen den Schiffen den sicheren Weg in den Hafen. 

Die Abfolge, in der das Licht blinkt, ist die jeweilige individuelle Kennung eines Leuchtturms. Zur Unterscheidung bedient man sich verschiedener Kennungen, wie etwa Variationen in der Farbe oder der Lichtdauer.

Heute werden Leuchttürme von der kommerziellen Schiffahrt oftmals bereits als Reservesystem der jetzt üblichen Radar-, Sonar- und satellitengestützten Navigationssystemen gesehen. Häufig sind die altehrwürdigen Leuchttürme bereits ausgemustert, als technisches Denkmal, Museum, Touristenattraktion oder aussergewöhnliches Wohnhaus aber erhalten geblieben.

Wir glauben, wie viele andere Menschen auch, dass die Faszination, die Leuchttürme bekanntermaßen ausstrahlen, auch daher rührt, dass sie oftmals durchaus einem Phallussymbol ähneln.

Also los, Leuchtturm-Freunde aller Geschlechter und Nationalitäten... stöbern Sie durch unsere Leuchtturm-Galerien bis Sie Ihren Lieblings-Leuchtturm gefunden haben. Formschön und echt stark!!

Die schönsten Leuchttürme aller Epochen und Baustile in aller Welt, bei ...Globetrotter-Fotos.de!

Leuchttürme USA

Fotos, Fotos, Fotos... von herausragenden Leuchttürmen - die Eyecatcher dieser Seite:

Von oben nach unten erleben Sie in dieser Vorschau unserer umfangreichen Leuchtturm-Parade folgende markante Leuchttürme:

Das Spit Point Lighthouse im Aireys Inlet an der Great Ocean Road im australischen Bundesstaat Victoria, den Pilsumer Leuchtturm bei Krummhörn in Ostfriesland, Niedersachsen, auch Otto-Turm genannt und das Point Pinos Lighthouse in Pacific Grove bei Monterey in Kalifornien, USA.