The Museum of Flight in Seattle

The Museum of Flight - das starke Luftfahrtmuseum am Boeing-Field im Süden Seattles.

Das ultimative Luftfahrtmuseum an Boeings Traditions-Standort - The Museum of Flight.

Das Museum des Luftfahrt-Riesen Boeing - the Museum of Flight - hatten wir von Anfang an in unseren Reiseplan geschrieben und wir wurden nicht enttäuscht.

Nach unseren Erfahrungen und unserer Einschätzung nach, gehört diese Flugzeugsammlung zu den Grossartigsten, die Freunde der Luftfahrt überhaupt besuchen können.

O.k., der Eintrittsobulus ist happig, aber wenn man sich erst einmal einen Überblick über die ausgestellten Flugzeuge aller Epochen verschafft hat, wird man feststellen, dass nur ein ganzer Tag reicht, um alles etwas genauer anzusehen.

Genauso ist es uns ergangen, zum Glück gibt es neben einem riesigen Souvenirshop auch ein empfehlenswertes Restaurant im Gesamtkomplex am Flughafen Boeing Field und neben einer kleineren Boeing-Flugzeug-Fabrik.

Dort werden die fertigen Flugzeugrümpfe übrigens per Eisenbahn-Transport angeliefert.

Flugzeuge aller Epochen - von der Replika des Wright-Flyers zum Boeing 787 Dreamliner.

Natürlich wird im Boeing-Flugzeugmsueum Museum of Flight die Entwicklungsgeschichte der Fliegerei zum bedeutenden Teil auch anhand der Boeing-Maschinen gezeigt.

Von der Boeing B & W des Baujahres 1916 - dem erste Boeing Flugzeug - bis zum Boeing 787 Dreamliner ist alles dabei, was von Boeing vor der Verschrottung gerettet werden konnte.

Weitere Schwerpunkte der Ausstellung sind die Maschinen weiterer US-Fabrikate, wie z. B. Douglas oder Lockheed.

Aber auch die eine oder andere markante Maschine europäischer Hersteller ist im Display.

Uns haben die Flugzeuge in der 'Great Gallery', der grossen Halle sowie im 'Aviation Pavillon' am meisten interessiert.

Die Ausstellung der Kampf-Flugzeuge des ersten und zweiten Weltkrieges im 'Personal Courage Wing' empfanden wir als ziemlich düster - dem Thema angepasst.

Dagegen war das Aussengelände, der sogenannte Museum Campus, mit spannenden Proplinern, wie die Lockheed Super Constellation, oder Jets, wie einer früheren Airforce One, wieder besonders sehenswert.

100 Jahre Boeing - ein wenig Geschichte zum Aufstieg Boeings zum Luftfahrtimperium.

Im Jahr 1868 brach der deutsche Auswanderer Wilhelm Böing von Hohenlimburg bei Hagen nach Amerika auf, um dort sein Glück zu suchen.

Er gründete einen erfolgreichen Holzhandel und konnte seinen Sohn William, dem späteren Boeing-Gründer, auf die Elite-Uni Yale schicken.

Es begann mit einem schlichten Bootshaus am Lake Union. Dort, in Seattle im US-Bundesstaat Washington, wollte William Boeing eine Jacht bauen.

Doch dann entdeckte der Unternehmer seine Faszination für das Fliegen und funktionierte das Gebäude kurzerhand zur Flugzeugfabrik um.

The Red Barn im Museum of Flight am Boeing-Field in Seattle.

Vor gut 100 Jahren,  am 15. Juli 1916, gründete William Boeing mit einem Startkapital von 100.000 Dollar die Pacific Aero Products Company.

Aus dem deutschen Namen Böing wurde das amerikanische Boeing, das zum Synonym für das größte Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt wurde.

Der heute noch erhaltene erste Werksschuppen, der legendäre 'Red Barn', steht als Meilenstein der Unternehmensgeschichte im Museum of Flight am Boeing-Field in Seattle, und ist auch in unserer Fotoshow des Museums zu sehen.

Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen des Museums of Flight bietet die Website... museumofflight.org

Die fantastische Welt der Luftfahrt und des Fliegens - in spannenden Fotos präsentiert!

Die für diese Bildergalerie getroffene Auswahl aus mehreren hundert geschossenen Aufnahmen ist uns aufgrund der erstklassigen Exponate sehr schwer gefallen.

So haben wir für diese kleine, abgerundete Fotoshow besonders charakteristische Bilder ausgesucht, die einen ersten Eindruck der präsentierten Exponate gut vermitteln können.

Auch ist die Museum of Flight-Bildergalerie von uns als kleiner 'Appetitanreger' gedacht, diesem interessanten Luftfahrtmuseum einmal selber einen Besuch abzustatten.

Zum naheliegenden internationalen Flughafen Seatec - Seattle und Tacoma - ist es ja nur ein Flug über die 'kleine Pfütze' und der lohnt sich für echte Reise- und Luftfahrt-Fans auf alle Fälle!

Technik & Verkehr auf Globetrotter-Fotos.de - authentische, lebensechte Technik-Fotos... fast wie zum Anfassen!

Legends of Aviation - historische Flugzeuge und Hubschrauber in Luftfahrtmuseen präsentiert.

Traumreiseziele ganz easy