Das Aviodrome in Lelystad

Der Luftfahrt-Themenpark Aviodrome in Lelystad - das Luftfahrtmuseum der Niederlande.

'Den ganzen Tag in den Wolken' ...im Luftfahrt-Themenpark Aviodrome von Lelystad, NL.

Die Niederländer waren und sind die Transportprofis. Davon zeugen die Geschichte der Seefahrt, die zahlreichen LKW mit gelbem Nummernschild auf unseren Autobahnen und... die Entwicklung der Passagier- und Fracht-Fliegerei durch Fokker und die KLM.

Jetzt sind wir beim Thema, denn schon kurz nach dem ersten Motorflug der Gebrüder Wright im Jahre 1903 begannen sich die Niederländer intensiv mit der Fliegerei zu beschäftigen.

Die Pionierleistungen des Luftfahrt-Unternehmens Fokker waren beispielgebend bei der Entwicklung von Flugzeugen für den Passagier- und Fracht-Transport, schnell entwickelte sich Amsterdam-Schiphol zum bedeutenden Luftfahrt-Drehkreuz.

So gehört heute der internationale Airport von Amsterdam-Schiphol zu den bedeutendsten und frequentiertesten ganz Europas.

KLM, die Royal Dutch Airlines - mittlerweile mit AirFrance fusioniert -, fliegen mit ihrer weissblau lackierten Flugzeug-Flotte im Linienverkehr rund um den Globus. Wie häufig sind wir schon während unserer Globetrotter-Reisen mit dieser Airline zu unseren Traumzielen geflogen!

Der Luftfahrt-Themenpark Aviodrome in Lelystad - Luftfahrtmuseum der Niederlande.

Was lag da näher, als die flugbegeisterten Niederländer und ihre Urlaubsgäste mit einem Luftfahrtmuseum zu beglücken, das vom Umfang sowie der Auswahl und der Qualität der ausgestellten Maschinen in Europa seines gleichen sucht - dem Aaviodrome!

Das Aviodrome mit seinen zwei grossen Hallen und dem ausgedehnten Freigelände mit einem Nachbau des Empfangsgebäudes von Amsterdam-Schiphol des Jahres 1925 ist am Flugplatz von Lelystad angesiedelt, ungefähr sechszig Kilometer vor den Toren der Metropole Amsterdam.

Der Museums-Rundgang beginnt in der grossen Halle mit Exponaten aus der Pionierzeit der Fliegerei und zur Zeit des ersten Weltkrieges.

Unterstützt durch zeitgenössische Oldtimer-Automobile folgen die ersten Fokker-Verkehrsmaschinen der 1920er Jahre bis zu den 'De vliegende Hollander' bzw. 'Flying Dutchman' genannten Maschinen der grossen Propeller-Ära, wie die Douglas DC 3, die Lockheed Constellation 'Connie' oder die Fokker F 27 Friendship.

Im Aussengelände sind neben zahlreichen Militärmaschinen auch die frühere niederländische Regierungsmaschine vom Typ Douglas DC 4 und ein KLM-Jumbo Boing 747 zu bestaunen.

In der Halle Zwei wartet ein ganz besonderer Luftfahrt-Leckerbissen auf die Flugzeugfans, hier ist die einzige noch flufähige Douglas DC 2, die 'Uiver', zu sehen.

Gezeigt werden im Aviodrome vermutlich alle Flugzeugtypen, die das Unternehmen Fokker je gebaut hat sowie auch die meisten Maschinen, die für die KLM je in den Lüften gewesen sind.

Fotos, Fotos, Fotos... unsere grosse Aviodrome-Bildergalerie!

Wir sind zwar lange in den Hallen und auf dem Freigelände des Aviodrome in Lelystad mit unserer neugierigen Kamera herum gestrolcht und haben auch einige hundert klasse Luftfahrt-Fotos schiessen können.

Für eine Präsentation im Netz waren es aber viel zu viele, wenn auch sehenswerte Ansichten.

So haben wir uns mit einer Auswahl der spannendsten Aufnahmen beschränkt - damit es hier nicht langweilig wird und als Appetitanregung für Ihren eigenen Besuch des Aviodrome.

Von Nord- und Westdeutschland aus ist Lelystad in der niederländischen Provinz Flevoland ja auch gut zu erreichen!

Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen bietet Ihnen die Website... aviodrome.nl

Legends of Aviation - historische Flugzeuge und Hubschrauber in Luftfahrtmuseen präsentiert. 

Traumreiseziele ganz easy