Excalibur & Clénet Roadster

Excalibur und Clénet - amerikanische Kleinserien-Roadster-Legenden in Neo-Klassik-Stil.

Neo Classic Cars der Excalibur Automobile Corporation & der Clénet Coachworks.

Retro ist 'in', besonders beim Fahrzeug-Design! Nicht ohne Grund sind die Minis, der Fiat 500 oder auch der Volkswagen-Beetle nicht nur beliebt, sondern auch erfolgreich verkaufte Automodelle.

In den Vereinigten Staaten von Amerika begann die Sehnsucht nach dem eher rückwärts gewandten, klassischen Autodesign schon viel früher als bei uns in Mitteleuropa.

Excalibur Automobile Corporation

So begann die Firma Excalibur Automobile Corporation in Milwaukee bereits in den 1960er Jahren mit der Produktion von Fahrzeugen, deren Karrosserieform im sogenannten Neo-Klassik-Stil in Anlehnung an den legendären Vorkriegs-Mercedes 500 SSK geformt war. Als technische Basis wurden Plattformen aus der US-Großserie mit voluminösen V 8 - Triebwerken verwendet.

Mehrere tausend Wagen in verschiedenen Versionen - Series genant - wurden, vorwiegend im sonnigen Kalifornien, bis zum Produktionsende etwa 1994 abgesetzt. Käufer waren meistens Menschen aus dem Milieu 'Die Reichen und die Schönen'.

Aber auch in Deutschland fanden sich Käufer mit extravagantem Neo-Klassik-Geschmack, wie unsere Fotos zeigen. Drei der vier bislang fotomässig von uns erwischten Excaliburs haben wir hier aufgespürt.

Clénet Coachworks

In gleicher Machart wie Excalibur waren die Fahrzeuge der Firma Clénet Coachworks aus Kalifornien gestrickt. In den 1970er und 1980er Jahren wurden etwa 500 Fahrzeuge ebenfalls im Neo-Klassik-Stil verkauft.

Erst eines dieser aufälligen Fahrzeuge ist uns bislang vor die Linse unser neugierigen Kamera gefahren.

US-Oldtimer - historische Automobile aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Traumreiseziele ganz easy