US-Trucks - schwere LKW in Amerika


US-Heavy Duty Trucks - gewaltige amerikanische Lastwagen für den Schwerlastverkehr.

Riesige LKW und Zugmaschinen prägen den schweren Güterverkehr in den Vereinigten Staaten.

US-Heavy Duty Trucks - herrlich sind sie anzusehen auf den Highways und Interstates der Vereinigten Staaten von Amerika. 

Während unserer etwa 10.000 Meilen ( ca. 16.000 km ), die wir auf bislang drei ausgedehnten Rundreisen im Norden und Osten der Vereinigten Staaten und Kanada per Mietwagen zurück legten, haben wir die Elefanten der Strasse sowohl schätzen als auch fürchten gelernt.
 
Schätzen gelernt haben wir die schweren Trucks natürlich wegen der gewaltigen, urtümlich geformten Führerhäuser und der kraftstrotzenden Maschinen.
 
Fürchten gelernt haben wir sie immer dann, wenn wir uns dann auch mal an die vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeiten von 55 oder 65 Meilen pro Stunde ( 88 bzw 104 kmh ) hielten und uns die Trucker in ihren Fahrzeugen entweder dicht an unserem Kofferraum hingen bzw. uns auch überholten.
 
Besonders bemerkenswert war, dass wir auf verschiedenen Interstates auch Zugmaschinen und Trailer plus zwei zusätzliche Anhänger sahen, die bei Seitenwind heftig schlingerten, so dass ein gefahrloses Vorbeifahren auf der Überholspur nahezu unmöglich war.
 
Spitzengeschwindigkeiten erzielten - nach unseren Tachowerten - die hier zuerst von uns gezeigten Fernlaster, also den Heavy Duty Trucks, von bis zu 75 Meilen, was immerhin 120 kmh entspricht. Alle Achtung! 
 
Trucks, Trucks, Trucks... Fotos von US-Heavy Duty Trucks, Delivery Trucks und Work Trucks.

Die von uns in dieser Bildergalerie gezeigten Lastwagen sind überwiegend im Westen der USA von uns aufgenommen worden.
 
US-Heavy Duty Trucks - auf den Highways und Interstates, auf Autohöfen und Rastplätzen waren es die gewaltigen Zugmaschinen mit ihren Trailern.
 
Delivery Trucks - im Stadtlieferverkehr fielen dann besonders die Auslieferungs-Fahrzeuge von Getränke-Händlern ins Auge, die mit erstklassig gemachter Werbung für verschiedene Bierbrauereien, Limonaden oder für Whysky zu gefallen wussten.
 
Work-Trucks - so haben wir die schweren Baufahrzeuge genannt, die wir in den US-Städten bei ihren vielfältigen Aufgaben beobachten konnten. Sie sind im letzten Drittel unserer Bildergalerie zu sehen.

Bei uns sehen Sie US-Trucks der Hersteller - Kenworth, Peterbuilt, Intenational - Freightliner und Mack.

US-Fire Trucks - amerikanische Feuerwehren

Für amerikanische Feuerwehren aller Epochen haben wir, weil so spannende Fahrzeuge auf dem Markt waren bzw. immer noch im Einsatz sind, eine gesonderte Bildergalerie angelegt:
US-Fire Trucks mit den Aufbauten der verschiedensten Hersteller - herrlich feuerrot anzusehen!

Truck Classification des Department of Transportation's Federal Highway Administration.

Wir haben 'unsere' US-Trucks' oben einfach so nach US-Heavy Duty Trucks, Delivery Trucks und Work Trucks eingeteilt.
 
Die amerikanischen Behörden gehen da viel differenzierter vor und unterteilen die Lastkraftwagen in die Kategorien - Light Duty, Medium Duty und Heavy Duty - sowie in insgesamt acht verschiedene, nach Tonnage unterschiedene Klassen. 
 
Die ersten drei dieser Klassen umfassen Fahrzeuge, die in den USA ausserordentlich beliebt auch bei Privatleuten sind und die wir unter der Bezeichnung Pick Up kennen.
 In zwei Bildergalerien bieten wir spannende Ansichten dieser 'Light Duty Trucks', von uns mit der neugierigen Kamera aufgespürt auf amerikanischen Stadtstrassen, Highways und Interstates.
 

Traumreiseziele ganz easy