Alfa Romeo - Oldtimer


Bella Maccina Alfa Romeo - sportliche Oldtimer der italienischen Traditionsmarke.

Begeisternde Rennwagen, Sportwagen, Limousinen, Coupés und Cabrios... von Alfa Romeo!

Rassige italienische Oldtimer von Alfa Romeo - für Alfisti und alle anderen Autofans!

Den Automobil-Hersteller Alfa Romeo gibt es bereits seit 1906, er begann unter der Firma Società Anonima Italiana Darracq als Zweigwerk des französischen Herstellers Darracq.
 
Über die Jahrzehnte wartete das Unternehmen Alfa Romeo mit einer ausserordentlich wechselvollen Geschichte und mehr Tiefen als Höhen auf.
 
Seit 1986 gehört 'Alfa' zum Fiat-Konzern und bietet heute - nach etlichen kummervollen Jahren mit Design- und Technik-Flops - wieder, wie die Giulietta oder der brandneue Sportwagen Alfa Romeo 4  C, einige erfolgsversprechenden Modelle.

Nach dem Willen des Fiat-Bosses Sergio Marchionne, zu dessem 'Imperium' Alfa Romeo innerhalb der zur Fiat Chrysler Automobiles N.V. ja gehört, soll Alfa in den nächsten Jahren in der Qualität und bei den Stückzahlen zu Audi aufschliessen.
 
Fachleute bezweifeln zwar schon jetzt das Erreichen dieser vollmundigen Ziele, aber die neuesten Modell sind zumindest technisch und leistungsmässig auf der Höhe der Zeit und gefallen durch Alfa typisches, aufregendes Design und durch besonders leistungsfähige Motoren.
 
Buon viaggio Alfa Romeo!
 
Giulietta und Giulia - Alfa Romeos Erfolgsmodelle der 1950er- und 1960er Jahre

Einen besonders guten 'Lauf' hatte Alfa Romeo in den 1950er- und 1960er Jahren. Sehr erfolgreich waren die Anfang 1954 vorgestellten Giulietta und der ab Mitte 1962 im neuen Werk in Arese produzierten Giulia.
 
Sportliche Limousinen, Coupés und Cabrios,wie z. B die Giulia mit Rundum-Scheibenbremsen, Fünfgang-Getriebe und einem Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen und Mehrfach-Vergasern, prägten die Legende von Alfa Romeo als Hersteller von hochwertigen, aber bezahlbaren Sportfahrzeugen. 

Zahlreiche Rennerfolge im Tourenwagensport kamen hinzu, unser Autor erinnert sich noch gut an ein Flugplatzrennen in Wunstorf bei Hannover, als der 1600er Alfa von Schultze aus Berlin mit wesentlich sauberer laufendem Motor die hubraumstärkeren BMW 1800 TI regelrecht 'zersägte'. 

Faszination auf Rädern - unsere Bildergalerie 'Bella Maccina Alfa Romeo, bella Italia'!

Wir beginnen mit Aufnahmen von zwei Alfa-Romeo Oldtimern der Vorkriegszeit. Es handelt sich um den Alfa Romeo 6 C, einmal als Super Sport 1500 und um den Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato aus dem Ende der 1920er Jahre.

Der weiße Alfa-Oldtimer stand in Rom auf einem historischen Platz neben einem pinkfarbenen Cadillac - eine wirklich schöne Komposition. 

Der rote Wagen mit Schweizer Kennzeichen fiel uns dagegen in Sirmione am Gardasee auf. 
 
Aus der Vorkriegszeit haben wir in der Citè de l'Automobile in Mulhouse, Frankreich, noch zwei herrliche zweisitzige Rennwagen entdecken können.
 
Den Alfa Romeo 8 C 2,9 B sowie den Alfa Romeo den Course 12 C. Wie schön die Acht- bzw. Zwölfzylinder-Motoren damals in den 1930ern verpackt waren!
 
Fotos, Fotos, Fotos... mit dem Scudetto, dem typischen Kühlergrill eines Alfa Romeo!

In unserer obigen Alfa Romeo - Fotoshow erleben Sie die folgenden 'Oldtimer-Alfas' in fein fotografierten Ansichten:
  • Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport - Baujahr 1927, gesehen in Rom
  • Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato - Baujahr 1929, gesehen in Sirmione am Gardasee
  • Alfa Romeo 8 C 2,9 B - Baujahr 1937 - zweisitziger Rennwagen, 8 Zylinder, 2905 ccm, 200 PS
  • Alfa Romeo Course 12 C - Baujahr 1938 - 12 Zylinder, 4492 ccm, 370 PS, 220 kmh
  • Alfa Romeo 1900 Berlina Abarth - Baujahr 1951
  • Alfa Romeo Sport Typ C 52 - Baujahr 1953 - Vierzylinder, 1997 ccm, 158 PS, 200 kmh
  • Alfa Romeo Guiletta Spider - Baujahr 1956
  • Alfa Romeo Guiletta Spider - Baujahr 1962
  • Alfa Romeo Guiletta Sprint - Baujahr 1962 - 1290 ccm, 80 PS, 165 kmh
  • Alfa Romeo Guilia - Baujahre 1962 bis Ende 1978
  • Alfa Romeo Guilia SS - Baujahr 1964
  • Alfa Romeo Guilia TZ 1 - Baujahr 1964 - 1570 ccm, 140 PS, 216 kmh
  • Alfa Romeo Spider - 'Duetto' - Baujahre 1966 bis 1993
  • Alfa Romeo 1750 Berlina - Baujahre 1968 bis 1971
  • Alfa Romeo Guilia GT Junior 1300 - Baujahr 1967 - 1290 ccm, 87 PS
  • Alfa Romeo GTV 2000 Bertone
  • Alfa Romeo Showcar Caimano - ItalDesign, 1971
  • Alfa Romeo Zagato 1600 Junior - Baujahr 1972
  • Alfa Romeo Alfetta GTV - Baujahre 1974 bis 1986
  • Alfa Romeo 2000 - Baujahr 1975
  • Alfa Romeo - Guilia Super Nuova 1300 - Baujahr 1977
  • Alfa Romeo 8 C Competizione - Baujahre 2007 bis 2008 - 4691 ccm, 450 PS, 292 kmh
Begeisternde Rennwagen, Sportwagen, Limousinen, Coupés und Cabrios... rassige italienische Oldtimer von Alfa Romeo - für Alfisti und alle anderen Auto-Fans!
 
Alfa Romeo - die spannende Firmengeschichte kurz gefasst!

1910 - Gründung der Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili, übersetzt 'Aktien-Gesellschaft Lombardische Autofabrik', mit der Kurzbezeichnung ALFA.

Einführung des ersten Modells ALFA 24 HP.

1915 - Liquidation der bisherigen Aktien-Gesellschaft. Der Unternehmer und Ingenieur Nicole Romeo übernimmt den Betrieb.
 
1918 - Ing. Nicole Romeo übernimmt die absolute Mehrheit von ALFA.
 
1920 - der Maekenname wir in 'Alfa Romeo' geändert.
 
1923 - Doppelsieg von Alfa Romeo im Strassenrennen Targa Florio auf Sizilien.
 
1925 - Alfa Romeo gewinnt die erste ausgetragene Weltmeisterschaft des Automobilsports.
 
1931 - Vorstellung des Alfa Romeo 8 C, damals schnellstes mit 205 kmh Serienauto der Welt, und Sieg beim 24 Std. Rennen in Le Mans, welcher danach noch viermal wiederholt werden kann.
 
1950 - bei der neugegründeten Formel 1 wird Guiseppe Farina auf Alfa Romeo Weltmeister. Im Jahr darauf gewinnt Alfa Romeo diesen Titen nochmals mit dem Fahrer Juan Miguel Fangio. 
 
1950 - Alfa Romeo beschliesst den Bau von serienmässig hergestellten Automobilen mit dem Modell Alfa Romeo 1900, einer Limousine mit einem Motor mit zwei obenliegenden Nockenwellen.
 
1954 - Markteinführung der Guiletta als Limousine, Coupé und Cabrio.
 
1962 - Markteinführung der Guila Limousine.

1967 - Vorstellung des Prototyps Tip 33 mit V8-Motor, vier obenliegenden Nockenwellen und 16 Zündkerzen.
 
1975 - Alfa Romeo gewinnt die Marken-Weltmeisterschaft und wiederholt diesen Sieg 1977.
 
1979 - Rückkehr in die Formel 1, bis zum Rückzug 1982 können nur kleine Achtungserfolge eingefahren werden.

1986 - FIAT übernimmt Alfa Romeo.

Fotos, Fotos, Fotos, - Automobil-Klassiker aus dem Land der südlichen Lebensfreude!

Erleben Sie passend zum Thema auch unsere faszinierenden, klassisch italienisch angehauchten Bildergalerien:

Sportlich-elegante Fahrzeuge italienischer Produktion vergangener Epochen und super Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen zu erstklassigen Urlaubszielen in Bella Italia.

Die italienischen Momente - das süsse und lockere Flair unter Palmen und südlicher Sonne!

Edle Oldtimer - eine spannende Foto-Parade klassischer Automobile aller Epochen!