Kultmotorräder von Harley-Davidson


Harley-Davidson Oldtimer - starke Kultmotorräder aus den Vereinigten Staaten.

Harley-Davidson Oldies - aufregende Motorrad-Klassiker von früher und damals!

Bereits 1903 wurde die Firma Harley-Davidson in Milwaukee, Wisconsin in den USA gegründet und schon 1919 war das Werk größter Motorradhersteller der Welt. Heute gehört Harley-Davidson zu den fünf ältesten existierenden Motorrad-Unternehmen weltweit. So können wir im Jahre 2014 gut sagen... '111 Jahre Great American Freedom Machines'.

In unserer spannende Bildergalerie beschränken wir uns aus Platzgründen auf historische Harley-Davidson Maschinen dieser uramerikanischen Motorradmarke, die weltweit einen absoluten Kultstatus einnimmt. Freuen Sie sich auf Harley-Davidson Oldtimer ab dem Baujahr 1915: 

  • Harley-Davidson – Baujahr 1915 
  • Harley-Davidson 500 ccm – Baujahr 1917 
  • Harley-Davidson Modell J – Baujahr 1919 
  • Harley-Davidson 1.000 ccm – Baujahr 1919 
  • Harley-Davidson 1000 ccm, Baujahr 1919 und 620 ccm, Baujahr 1920 
  • Harley-Davidson Model JD – Baujahr 1925 
  • Harley-Davidson Model B ‘Peashooter’ 350 ccm Einzylinder – Baujahr 1926
  • Harley-Davidson 1000 ccm – Baujahr 1927
  • Harley-Davidson 350 ccm Sport – Baujahr 1929
  • Harley-Davidson JD 1200 Gespann - Baujahr 1927
  • Harley-Davidson Model V – Baujahr 1932
  • Harley-Davidson - Servicar - 1940 bis 1973 - 742 ccm - 26 PS - mit LKW-Kasten
  • Harley-Davidson WLA 45 – Baujahr 1942
  • Harley-Davidson 46 FL Special Sport Solo – Baujahr 1946
  • Harley-Davidson ST 165 – Einzylinder-Zweitakt – Baujahre 1953 bis 1959
  • Holländischer Biker mit Harley-Davidson Trike
  • Harley-Davidson - FLH Police Mexico - Baujahre 1978 bis 1984
  • Harley-Davidson Sporter Evo – ab Baujahr 1984
  • Streifenpolizist mit Harley-Davidson - Los Angeles Downtown

 Bei aller Beliebtheit der Harley-Davidson Motorräder heute, ist es wohl kaum möglich, frühe Harley-Davidson-Exemplare als Oldtimer-Maschinen noch im Fahrbetrieb zu entdecken. Uns ist es zumindest noch nicht geglückt, obwohl wir im Juni 2014 zufällig in eines der grössten Motorrad-Spektakel Nordamerikas mit ungefähr 200.000 Maschinen, der jährlichen Laconia Bike-Week in den White Mountains von New Hampshire, geraten waren.

Wenn nicht anders angegeben, haben wir die historische wertvollen Harley-Davidson Maschinen in den erstjklassigen Fahrzeug-Museen

entdeckt und unter teilweise sehr schwierigen Lichtverhältnissen fotografieren können. Dabei hat uns der Museums-Besitzer in Stubbeköbing versichert, dass alle seine Maschinen früher mal in Dänemark gelaufen sind und auch heute nach einer kurzen Vorbereitungszeit wieder fahrfähig seien. 

Harley-Davidson Motorräder - besondere Foto-Fundstücke in aller Welt!

Es folgen verschiedene Aufnahmen von moderneren Harleys auf der niederländischen Nordseeinsel Terschelling, wo sich stets zu Pfingsten besonders viele Harley-Davidson Fahrer zum Erfahrungsaustausch...und zu wilden Sauftouren treffen.

Bemerkenswert ist auch die zum Totoalchopper umgebaute Harley-Davidson - Easy Rider läßt grüßen - sowie die mit drei Rädern und einer Transportkiste versehene Maschine eines holländischen Rockers.
 
Wenig bekannt ist, dass Harley-Davidson für Motorrad-Einsteiger nach dem zweiten Weltkrieg mit der S 125 Einzylinder-Zweitakt die gelungene DKW RT 125 kopierte, deren Patente nach der deutschen Kapitulation verfielen. Aus dieser Serie zeigen wir die Harley-Davidson ST 165.

Abgerundet wird unsere Bildershow mit einem besonders gestylten Zwillingspärchen, an der berühmten Fisherman's Wharf von San Francisco in Kalifornien gesehen, sowie von weiteren, sehr verschiedenen 'aufgemotzten' Harleys an unterschiedlichen Plätzen.
 
 

Traumreiseziele ganz easy