Harlingen


Harlingen - der lebendige Fährhafen zu den Nordseeinseln Vlieland und Terschelling.

Harlingens pittoreske Altstadt mit ihren historischen Gebäuden und maritimem Flair.

Harlingen - Impressionen der westfriesischen Hafenstadt an der niederländischen Küste.

Seit Pfingsten 1966 kennen wir nun diesen heimeligen Ort mit der komplett intakten, historischen Innenstadt im Holland-Stil, der kurz südlich des Abschlussdeiches des Ijsselmeeres die Szenerie bestimmt.

Zugegeben, unsere erste Bekanntschaft mit Harlingen beruhte darauf, dass wir aufgrund falsch eingeschätzter Anfahrtszeit von Bremen, unsere Wunsch-Fähre zur Ferieninsel Terschelling verpassten. Die Wartezeit bis zur nächsten Abfahrt vertrieben wir uns in einer der typischen, urgemütlichen Hafenkneipen mit Pilsje und Genever, die Liebe zu Harlingen war geboren.

In den Folgejahren haben wir uns dann - und so machen wir es auch heute noch - stets für eine Nacht in einem der kleinen Hotels an einer der Grachten in Hafennähe einquartiert.

Natürlich, um uns auf die niederländische Küche und Getränke, wie Pilsje ( Fassbier ), Genever, Bessen Genever oder den beliebten Beerenburger einzustimmen. Die Alkoholverdunstungsstunde findet dann stets auf dem Sonnendeck der Terschelling-Fähre am nächsten Morgen statt!

Das maritime Harlingen - für uns war das eine Liebe auf den ersten Blick!

Im Stadtzentrum Harlingens hat sich, bis auf notwendige Restaurierungen, seit unserem ersten Besuch vor fast vierzig Jahren nichts Wesentliches verändert. Das ist absolut positiv zu sehen in unserer heute so schnellebigen Zeit. Der gemütliche Charme vergangener niederländischer Glanzzeiten ist hier an der Küste Westfrieslands bestens erhalten geblieben!  

Abseits der pittoresken Altstadt-Kulisse mit seinen historischen Gebäuden und den charakteristischen Treppengiebeln haben der lebendige Hafen und die Werftindustrie, speziell im Yachtbau, allerdings einen enormen Aufschwung genommen. Auch der Fährverkehr zu den vorgelagerten westfriesischen Ferieninseln Vlieland und Terschelling und die Fischerei sind starke Standbeine der christlichen Seefahrt in Harlingen.

Dazu wird die 'Skyline Harlingens' zur Wasserseite von dem Mastengewirr der vielen traditionellen Clipper und Plattbodenschiffe dominiert, die einen von einem regen Ausflugs- und Charterverkehr in das Waddenzee genannte Wattenmeer, zu den Westfriesischen Inseln und bis zum erstklassigen Segelrevier des Ijsselmeers zeugen. Maritime Romantik lässt grüssen!

Der weithin sichtbare historische Leuchtturm von Harlingen - holländisch Vuurtoren - verlor 1998 nach 75 Dienstjahren seine Funktion. Total renoviert beherbergt er heute eine exklusive Ferienwohnung mit wohl einer der besten Aussichten an der gesamten Nordseeküste der Niederlande.

Fotos, Fotos, Fotos... die Nordsee lockt mit Sommer, Sonne und Sonnenschein!

Für uns bedeutet Harlingen stets der Einstieg in die Erholung im liebenswerten Friesland und... das Sprungbrett zu unserer weltweit einzigartigen Lieblingsinsel

Terschelling - zwischen friesischem Wattenmeeer und  offener Nordsee.

nur 45 Minuten mit dem schnellen Katamaran oder gut zwei herrliche Stunden Seereise mit dem Fährschiff der Reederei Doeksen entfernt. Hier fängt für uns der Nordseeurlaub an!

Viel abenteuerlicher, aufregender , aber auch entspannter ist - natürlich - die Fahrt mit einem Traditionssegler durchs Wattenmeer, der Waddenzee, nach Vlieland oder Terschelling, den ersehnten Reisezielen mit dem Duft von Sonne, Strand und Meer.

Holland - das bezaubernde Urlaubsland mit der Nordseeküste und dem Segelrevier Ijsselmeer.

Traumreiseziele ganz easy