Malcesine am Gardasee

 Malcesine - mit der Burg der  Scaliger, die 'Perle am Ostufer des Gardasees'.

Unvergleichlich ist das Flair des Südens, eben dort, wo die Zitronen blühen!

Während unserer ungewöhnlichsten Europa-Reise durch sieben Länder mit unserer Velo-Solex-Mofa

machten wir bereits im Juni 1969 für eine Woche am Gardasee Urlaub.

Aus Venedig über Verona die östliche Uferstrasse des Gardasees kommend, waren wir auf der Suche nach einem angenehmen Domizil, um uns von den Strapazen unserer bisherigen Tour durch mehrere europäische Länder und anstrengender Alpenüberquerung zu erholen.

Im romantischen Malcesine mit der mächtigen Scaligerburg sind wir dann mit einer kleinen, pieksauberen Pension fündig geworden. Hier sind wir eine Woche lang von der Besitzerin, einer typisch liebenswerten, nicht ganz schlanken italienischen 'Mama', bestens umsorgt worden.

Der malerische Hafen und die Tavernen der Altstadt waren unsere hauptsächlichen Aufenthaltsplätze. Weissbrot und italienische Weiss- und Rotweine... unser Hauptnahrung, wenn man jung ist, geht das!

Sehr beeindruckt waren wir auch von der mächtigen Scalierburg oberhalb des Gardasee-Ufers. An dieser hatte schon Johann Wolfgang von Goethe während seiner berühmten Italienreise gefallen gefunden und wegen einer von ihr gemachten Zeichnung auch kurzzeitig eingesessen.

Uns gefiel die Story, dass der Geheimrat damals als Spion verhaftet wurde, weil er die romantische Burg zeichnete, stark!

Unsere schwere Rolleicord 6x6-Kamera blieb auf unserer ersten Gardasee-Reise eingepackt, so haben wir leider heute auch keine Fotos von diesem herrlichen, unvergessenen, Sommeraufenthalt an den Ufern des Gardasees. Schade eigentlich!

Fotos, Fotos, Fotos... unsere romantische Bildergalerie von Malcesine!

Erst unser nächster Gardasee-Urlaub, nahezu vierzig Jahre später, brachte dann eine reichhaltige Foto-Ausbeute, aus der auch die Fotos dieser italienisch angehauchten Bildergalerie stammen.

Diese Mal sind wir nicht über die kurvenreiche Küstenstrasse nach Malcesine gekommen, sondern per 'Mini-Kreuzfahrt' auf einer Fähre von Riva del Garda über Limone sul Garda.

So zeigen die ersten Aufnahmen Malcesine mit seiner mächtigen Burganlage, dem Castello Scaligero, auch vom Wasser aus, es folgt der hoch romantische Hafen mit der mit Piazza Guglielmo Marconi.

Impressionen der romantischen Altstadt Malcesines folgen und wie man sehen kann, ist sie ausgesprochen touristisch ausgeprägt und zu manchen Zeiten auch schon von Besuchern überlaufen.

Erleben Sie die weiteren Highlights von Malcesine, einer besonderen 'Perle' des Gardasees:

  • Santo Stefano, Barockkirche des frühen 18. Jahrhunderts, oberhalb von Malcesine
  • die lebendige Piazza Don Quirico Turazza
  • den Palazzo dei Capitani, jahrhundertelang Sitz des Gouverneurs der Republik Venedig 

Den Abschluss unserer Bilderserie bilden Aufnahmen vom Besuch der trutzigen Scalierburg mit ihren grob gehauenen Mauern.

Zum Glück kam unsere Fähre zur Rückfahrt rechtzeitig, bevor ein heftiges Gewitter mit starken Regen los donnerte.

Malcesine und der Lago di Garda... wie das auf der Zunge zergeht! Hier am Gardasee beginnt der Süden mit seinem unvergleichlichen italienischem Flair. Bella Italia!

Gardasee - hier beginnt der Süden, eine spannende Rundfahrt mit italienischem Flair.

Traumreiseziele ganz easy