Lazise am Gardasee

Der Ferienort Lazise liegt malerisch am Südost-Ufer des Gardasees unweit Veronas.

Lago di Garda... wie das auf der Zunge zergeht! Hier am Gardasee beginnt der Süden! 

 

Lazise - Unvergleichlich ist das Flair des Südens, eben dort, wo die Zitronen blühen!

Fünf Tage herrliche Tage hatten wir am Nordufer des Gardasees in Riva del Garda verbracht.

In weiteren fünf Tagen wollten wir den Süden des Gardasees kennenlernen, dafür hatten wir uns als Standort das kleine Städtchen Lazise mit seinen mittelalterlichen Bauten ausgesucht.

Wie sich dann heraus gestellt hat, war es eine hervorragende Wahl und... Liebe auf den ersten Blick.

Der romantische Ferienort Lazise mit etwa 6.500 Einwohnern und seiner historischen Altstadt befindet sich in der italienischen Provinz Verona zwischen Bardolino und Peschiera del Garda am Südost-Ufer des Gardasees.

Bereits in der Zeit der römischen Antike gab es hier eine Ansiedlung namens Lasitium oder Lacenses. gegeben.

Im Mittelalter dann war Lazise ein Marktort mit befestigtem Kastell und diente den Venezianern als Kriegshafen gegen die verfeindeten Mailänder.

Wie schön, dass heute noch soviel Bausubstanz einschliesslich der Burg Castello Scaligero di Lazise aus den damaligern Epochen erhalten geblieben ist und dem bunten Touristentreiben eine romantische Kulisse bietet.

Ruhe, Erholung und herrliche Erlebnisse im historischen Ambiente von Lazise.

Im Gegensatz zu vielen anderen Orten am von Nord nach Süd langgezogenen Gardasee, liegt die von einer historischen Stadtmauer eingefasste Altstadt Lazises mit der See-Promenade ein ganzes Stück von der viel befahrenen, östlichen Uferstrasse entlang des Gardasees entfernt, dabei ist die gesamte historische Altstadt autofrei.

Das war für uns schon ein gutes Vorzeichen für einen ruhigen und entspannten, aber erlebnisreichen Aufenthalt am südlichen Gardasee.

Von unserem Hotelzimmer an der See-Promenade Lungolago Marconi hatten wir einen sehr schönen Blick auf den Gardasee und waren wirklich von jeglichem Verkehrslärm verschont.

Dabei residierten wir mitten im pulsierenden touristischen Geschehen mit seiner Riesenauswahl an angenehmen Restaurants, Cafés und Bars mit dem reizenden Flair des Südens.

Zypressen, Oleander und Olivenbäume säumten die so manche Strassen und Plätze und südliche Palmen warfen ihre Schatten auf die hübsche Uferpromenade des Gardasees.

Besonders gut auszuhalten war die Stimmung und das Flair mit dem munteren Leben und Treiben rund um den kleinen, historischen Hafen Porticciolo in der Zeit nach dem Abendessen zur berühmten 'Blauen Stunde', wenn die Hitze des Tages gewichen war.

Fotos, Fotos, Fotos... stimmungsvolle Gardasee-Impressionen in unserer Lazise-Fotogalerie.

Erleben Sie den Ferienort Lazise am Gardasee in faszinierenden Aufnahmen:

  • der historische Hafen Porticciolo mit der Piazza A. Paternio
  • die Via Fontana am historischen Hafen Porticciolo
  • das historische Rathaus an der Piazza Vittoria Emanuelle
  • die Chiesa San Nicolò
  • die Via Castello mit der Burg Castello Scaligero di Lazise
  • das südliche Stadttor an der Via Rosenheim
  • die Piazetta Beccheri in der Altstadt
  • den Schiffsanleger an der Promenade Lungolago Marconi
  • den alten Brunnen an der Promenade Lungolargo Marconi
  • die Uferpromenade Lungolago Marconi
  • Restaurants an der Uferpromenade Lungolago Marconi
  • das Arsenal, Dogana Veneta
  • das Cafè Restaurant Classique an der Uferpromenade

Maritime Impressionen direkt auf dem südlichen Gardasee:

  • den historischen Raddampfer 'Italia'
  • Stehpaddler auf dem abendlichen Gardasee
  • Wetter- und Wolkenstimmungen zum Sonnenuntergang über dem Gardasee

Die gesamte Zeit des fünftägigen Aufenthaltes über liessen wir unser Auto auf einem grossen, kostenlosen Parkplatz jenseits der Hauptdurchgangs-Strasse von Lazise unberührt.

Das ist zur Nachahmung sehr empfohlen, denn auch abseits der überfüllten östlichen Uferstrasse des Gradasees ist man zu Fuss, mit dem Linienschiff oder per Omnibus gut beweglich.

So eroberten wir per regelmässig verkehrendem Gardasee-Dampfer von Lazise aus auch die Stadt Pesciera del Garda und den Ferienort Sirmione am Südufer des Gardasees.

Happy Ausflug... von Lazise aus zum Gardasee-Südufer und nach Verona.

Das nur etwa 23 Kilometer von Lazise entfernte Verona besuchten wir bei - leider bei brütender Hitze - per geführter Ganztagestour mit dem direkt vor Ort in Lazise gebuchten Tourbus. 

Erleben Sie hierzu auch unsere authentische Verona Städtetour-Bildergalerie:

Unsere kleine Verona-Show bietet von einem Hügel aus einen Blick auf diese reizvolle Stadt an der Etsch und zeigt dann die historische Altstadt von Verona, so wie wir sie - trotz der brütenden Hitze - mit unserer neugierigen Kamera durchstreift haben.

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Die italienischen Momente - das süsse und lockere Flair unter Palmen und südlicher Sonne!

Gardasee - hier beginnt der Süden, eine spannende Rundfahrt mit italienischem Flair.