Zwickau


Zwickau - eine Städtetour in die alte westsächsische Handels- und Industriestadt an der Mulde.

Ein romantischer Rundgang durch die historische Altstadt der Schumannstadt Zwickau.

Die schon im Jahre 1118 erwähnte Kaufmanns-Siedlung am Flüsschen Mulde erlebte ihren ersten wirtschaftlichen Aufschwung bereits im 16. Jahrhundert als 'Zwickisch Tuch' bis nach Danzig, Posen, Wien und sogar bis in die Steiermark verkauft wurde.

Einen neuen Aufschwung erhielt Zwickau während der stürmischen sächsischen Industrialisierung im 19. Jahrhundert als Zentrum des Steinkohlenbergbaus. Mit etwas weniger als 100.000 Einwohnern ist Zwickau heute nach Dresden, Leipzig und Chemnitz die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen und besonders bekannt durch sein umfangreiches kulturelles Angebot.

Fotos, Fotos, Fotos... Impressionen der Sehenswürdigkeiten in Zwickaus Altstadt.

Wir haben Zwickau im Rahmen einer einwöchigen Rundfahrt durch Sachsen  zum Aufspüren nostalgischer Technik früherer Epochen besucht. Hauptziel in Westsachsen war das weiter unten verlinkte August Horch Museum in Zwickau.
 
Genügend freie Zeit und eine Hotelübernachtung fussläufig zur Altstadt von Zwickau erlaubte uns aber auch, die sehenswerte Innenstadt in Ruhe zu besichtigen und schöne Fotos der Sehenswürdigkeiten Zwickaus zu schiessen.

In unserer Bildergalerie machen Sie einen Rundgang durch die Zwickauer Altstadt mit dem mächtigen Dom St. Marien und dem ausgedehnten Hauptmarkt. Hier steht sowohl das 1862 im neugotischen Stil umgestaltete Rathaus als auch das Gewandhaus, in dem seit 1823 regelmässig Theater gespielt wird.

Erleben Sie bei unserer Städtetour durch das historische Zwickau auch weitere Sehenswürdigkeiten wie das Geburtshaus des berühmten Komponisten Robert Schumann oder auch das bekannte 'Schiffchen' am Kornmarkt.

Zwickau - ein Standort hochwertiger Automobil-Industrie mit langer Tradition!

Berühmt ist Zwickau auch als Standort der Automobil-Industrie. Wurden vor dem Kriege hier die Fahrzeuge von Horch, DKW und Audi der Auto-Union hergestellt, war es zu DDR-Zeiten der zweimillionenfach gebaute Kleinwagen Sachsenring Trabant, liebevoll auch Trabi gerufen.

Nach der politischen Wende konnte die Volkswagen AG auf ein Heer von gut ausgebildeten Facharbeitern im Automobilbau zugreifen und errichtete im Zwickauer Vorort Mosel eine hochmoderne Produktionsstätte, wo heutzutage VW Golf und Passat sowie die Karosserien für den VW Phaeton und Bentley Continental hochpräzise hergestellt werden.

Zur Automobil-Stadt Zwickau erleben Sie auch unseren spannenden Beitrag über das absolut sehenswerte
mit eindrucksvollen Oldtimer-Fotos aus der mehr als hundertjährigen Geschichte des Automobilbaus im Westsachsen.

Sachsen - nette Menschen, reizvolle Landschaften, Schlösser und sehenswerte Städte!

Traumreiseziele ganz easy