Leuchttürme - Unter- & Aussenweser

Attraktive Leuchttürme an der Unter-, Aussenweser sowie der Wesermündung. 


Von Bremen über Bremerhaven bis zur Nordsee - Leuchttürme im Dienste der Seefahrt!

Die Leuchttürme der Unter- und der Aussenweser, attraktive Seezeichen weisen den Weg. Leuchttürme und Seezeichen haben die Seefahrt in den vergangenen Jahrhunderten sicherer und besonders bei schlechter Sicht und in Dunkelheit leichter gemacht.

Das war unabdingbar für die maritime Entwicklung der Hafenstadt Bremen und der Schiffahrtstadt Bremerhaven an der Geestemündung. Erfreulicherweise haben Leuchttürme auch die Fantasie vieler Archtekten angeregt, besonders markante und attraktive Sichtmarken zu schaffen.

Erfreuen Sie sich an den Fotos unserer Bildergalerie der Leuchttürme an der Unterweser von Bremen, Bremerhaven und der Aussenweser bis zur offenen Nordsee, denen wir mit unserer neugierigen Kamera so richtig dicht 'auf die Pelle' gerückt sind.

Sie sehen 15 Leuchttürme - ausnahmsweise von Süd nach Nord  - bis zur Wesermündung:

  • Molenfeuer - Überseehafen, Bremen.
  • Unter- und Oberfeuer Berne & Juliusplate - das Unterfeuer Juliusplate befindet sich dabei im Unterfeuer Berne.
  • Leuchtturm Weddewarden, Brinkamahof, Bremerhaven.
  • Richtfeuer Fischereihafen - Bremerhaven
  • Bremerhaven Oberfeuer - Simon Loschen Turm
  • Ehemaliges Unterfeuer Sandstedt - Museumsstück des Schiffahrtsmuseums
  • Unterfeuer Bremerhaven
  • Südmolenfeuer - an der Geestemündung
  • Nordmolenfeuer - an der Geestemündung
  • Kaiserschleuse Ostfeuer
  • Quermarkenfeuer Wremer Tief - 'Kleiner Preusse', Wremen.
  • Obereversand - Dorum-Neufeld.
  • Leuchtturm Roter Sand - auf einer Briefmarke der Deutschen Post

Weil das Fahrwasser der Weser, die bis in die Häfen nahe der Bremer Innenstadt für Seeschiffe schiffbar ist, ziemlich eng, kurvig und anspruchsvoll ist, finden wir hier auf kurzer Strecke besonders viele Leuchtürme.

Alle aufgeführten Leuchtfeuer ud Seezeichen haben wir selbst aufgesucht und für diese Website fotografiert. Leider müssen wir sagen, dass es an der Weser noch weitere Seezeichen gibt, die wir bislang nicht 'erwischt' haben. Nobody is perfect!

Auf der Website www.leuchtturm-atlas.de sind dann tatsächlich sämtliche vorhandenen Leuchttürme an der Weser mit detaillierten Angaben aufgeführt. Allerdings könnten die Abbildungen dort oftmals besser und deutlicher sein.

Heute gehören Leuchttürme bereits als Reservesystem der jetzt üblichen satellitengestützten Navigationssystemen ( GPS ) von in der kommerziellen Schiffahrt. Oftmals sind sie bereits ausgemustert, als architektonisch attraktives technisches Museum erfreulicherweise aber für alle Freunde nostalgischer Seefahrt erhalten geblieben.

'Navigare Necesse Est - Seefahrt tut Not' - die maritime Nostalgie lebt!

Freunde von schönen Leuchtürmen stöbern auch gerne in den 'Maritimen Highlights' unserer Technik-Revue. Sehen auch Sie unsere Bildergalerien:

Mit mehr als dreissig attraktiven Leuchttürmen an den deutschen Küsten. Über siebzig architektonisch ausgefallene Leuchttürme von den Küsten Europas, Afrikas, den Vereinigten Staaten und Australien, zusammengestellt in spannenden Bildergalerien, 

geben wir Ihnen einen respektablen Überblick über alle bislang von uns fotografierten Leuchttürme und der Baustile verschiedener Architektur-Epochen.

Bremen und Bremerhaven - hanseatische Tradition und Fortschritt im Norden.