Bremen-Vegesack

Bremen-Vegesack - der Bremer Stadtteil am hohen Ufer der Weser in Bremen-Nord.

Bremen-Vegesack - schöner und bevorzugter Stadtteil am Weserufer in Bremen-Nord.

Eigentlich müssten wir viel schönere Fotos von Bremen-Vegesack im Angebot haben. Immerhin hat unser Autor Helmut Möller in der dortigen Weserstrasse Nr. 45 a die ersten sieben Jahre seines Lebens verbracht. Vom damaligen Wohnhaus direkt gegenüber der Fussgängertreppe zum Weserufer steht heute nur noch die - auf einem der Fotos zu sehende - denkmalgeschützte Fassade.

Da alle Verwandten aus der damaligen Zeit mittlerweile verstorben sind, kommen wir leider nicht mehr häufig nach Bremen-Vegesack. Es bleibt aber eine nicht verblassende, schöne Erinnerung an eine glückliche Kindheit. Eine Zeit, als es in Vegesack noch einen Weserstrand gab und man, zumindest vorne an, in der Weser noch einigermassen baden konnte und die Arbeitsgeräusche der Niethämmer auf der nahen Vulkanwerft noch den Ton angaben..

Die Fotos unserer Bildergalerie stammen von einem ruhigen Dezembertag von 2006 und werden ergänzt um einige Impressionen, die schon 1963 auf Schwarzweiss-Filmmaterial aufgenommen wurden.

Zu sehen ist Bremen-Vegesack vom Fähranleger im niedersächsischen Lemwerder mit Blick auf die 'Strandlust', dem hohen Ufer mit Stadtpark und früherer Vulkan-Werft sowie die Einfahrt zum historischen Vegesacker Hafen. Ein Spaziergang durch den Vegesacker Stadtpark und ein Blick in die Weserstrasse mit der alten Feuerwache schliessen sich an.

Wie sehr sich die Szenerie in den vergangenen fünfzig Jahren verändert hat, sieht man in Vergleich der Bilder von der Lesum-Mündung. Früher, in schwarzweiss zu sehen, machten hier die Fischlogger fest, heute hat das Dreimast-Segelschulschiff 'Deutschland' als Museumsschiff am Kai einen neuen Liegeplatz gefunden.

Bei Gelegenheit werden wir, bei passendem Wetter, die Galerie mit weiteren Fotos das nordbremischen Vegesack ergänzen. versprochen!

Bremen und Bremerhaven - hanseatische Tradition und Fortschritt an der Waterkant.