Berlin-Spandau

Spandau-Altstadt - dieser Teil des Berliner Bezirks liegt am Zusammenfluss von Spree und Havel.

Die Fussgängerzone in der Altstadt des bis 1920 selbstständigen Spandaus mit seiner Zitadelle.

Spandaus Altstadt ist einer von zahlreichen Ortsteilen, die heute zum Berliner Bezirk Spandau mit seinen mehr als 500.000 Einwohnern gehören.

Die bedeutendste Sehenswürdigkeit Spandaus, die gewaltige historische Zitadelle, ist dagegen im Spandauer Ortsteil Berlin-Haselhorst gelegen.

Für unseren Rundgang durch die hübsche Fussgängerzone von Spandau hatten wir uns einen klirrend kalten Februar-Tag ausgesucht.

So bummelten wir vom Spandauer Bahnhof mit ICE-Anschluss am Spandauer Rathaus entlang, flanierten trotz der Kälte unverdrossen durch die bedeutende Carl-Schurz-Strasse, wo wir am Reformationsplatz die St. Nikolai-Kirche besichtigten.

Nach Überquerung der Hauptverkehrsader 'Am Juliusturm' schlenderten wir durch den ältesten, Kolk genannten, Teil Spandaus mit Resten der alten Stadtmauer, bevor wir die mächtige Spandauer Zitadelle erreichten.

Dieser Folge entsprechend ist auch unsere, trotz des trüben Winterwetters spannende, Bildergalerie angelegt:

  • Berlin-Spandau, Altstadt - Carl-Schurz-Strasse mit Rathaus Spandau
  • Berlin-Spandau - Marktplatz
  • Berlin-Spandau - Reformationsplatz
  • Evangelische Kirche St. Nikolai
  • Gotisches Haus, Stadtgeschichtliches Museum Spandau
  • Berlin-Spandau, Brauhaus
  • Kolk mit Teilen der historischen Stadtmauer
  • Blick auf die Havel
  • Berlin-Spandau - die Zitadelle
  • Berlin-Spandau, Zitadellengraben
  • St. Marienkirche

Auf dem Rückweg entdeckten wir den Charme weiterer Altstadtgassen, bis wir durchgefroren wieder an unserem Hotel neben dem Spandauer Bahnhof angelangt waren. Enjoy!

Die Bundeshauptstadt Berlin - Impressionen aus der deutschen Metropole.