Nysted


Nysted - ein hübsches, romantisches Städtchen auf Lolland, mit dem Schloss Aalholm.

Nysted - das Städtchen auf der dänischen Insel Lolland, mit dem Schloss Aalholm.

Nysted ist die südlichste Kleinstadt in Dänemark, sie liegt am Nysted Haff ganz im Osten der landwirtschafzlich geprägten Ostseeinsel Lolland.

Im Sommer 1985 machten wir erstmals einen Tagesausflug nach Nysted, während wir Badeurlaub auf der Ferieninsel Mön machten. Ziel war damals das gegenüber der Stadt liegende, trutzige Schloss Aalholm aus roten Backstein-Ziegeln.

Hier war eine kleine Museums-Eisenbahn im Einsatz, die mit einer betagten Dampflokomotive und offenen Holzwaggons, sehr zum Vergnügen auch unseres damals noch kleinen Sohnes, auf einer zwei Kilometer langen Rundstrecke rund um das Schloss Aalholm dampfte.

Spannnend war zu der Zeit auch der Besuch der riesigen Oldtimer-Ausstellung des Barons Raben-Levetzau, mit ungefähr 300 automobilen Pretiosen damals eines der grössten Automobilmuseen Nordeuropas.

Nysted - Fotos eines hübschen Landstädtchens auf der dänischen Insel Lolland.

Ganz anders war die Situation bei unserem nächsten Besuch dieser hübschen Gegend an einer verwunschenen Ostsee-Bucht im Juni 2011. 

Der Schlossherr Baron Raben-Levetzau war drei Jahre zuvor verstorben, die Museums-Eisenbahn fuhr nicht mehr und das Automuseum am Schloss Aalholm war geschlossen.

So zeigen wir in dieser Bildergalerie zuerst das typisch dänische Landstädtchen mit seinem idyllischen Hafen und dem knubbeligen Kirchturm als Panorama von der gegenüber liegenden Seite des Nysted Haffs, bevor wir am Nystedter Strandvejen entlang schlendern, bevor wir in den Ålholm Parkvej einbiegen, uns dem trutzigen Schloss Aalholm nähern und im Schlosspark spazieren gehen.

Volle Lotte Landwirtschaft - es wird jetzt nur noch das zum Schloss gehörende landwirtschaftlich genutzte Gut bewirtschaftet, im ehemaligen Kassenhäuschen mit dem Café des Automuseums wird abgepacktes Fleisch verkauft, aber... einen Kaffee bekommen wir trotzdem.

Nahebei rottet eine historische Dampflok der früheren Museums-Eisenbahn ungeschützt vor sich hin, später haben wir sie als Henschel-Industrie-Lok aus dem Jahre 1911 identifizieren können und den folgenden Bericht 

auf unserem, bei Eisenbahn-Fans sehr geschätzten Dampflok-Blog veröffentlicht. 

Die wertvollen Oldtimer des Aalholmer Automuseums sind mittlerweile, obwohl überwiegend in schlechtem Zustand, für Einzelpreise von meistens im fünf- oder sechstelligen Euro-Bereich, bis zu mehr als 1,2 Mio EUR für einen Maybach Zeppelin DS 8 Roadster des Baujahres 1938, im Jahre 2012 versteigert worden.

Daran kann man leicht erkennen, welche automobilen Schätze der begnadete Sammler Baron Raben-Levetzau hier früher einmal dem Publikum zugänglich gemacht hatte.

Dänemark und seine reizvollen Ostsee-Inseln - das lebendige Tor zu Skandinavien.