Schloss Liselund


Schloss Liselund und der Landschaftsgarten an den Kreidefelsen von Mön.

Slot Liselund mit dem englischen Landschaftsgarten an den Kreidefelsen von Møn.

Das kleine, klassizistische Schloss Liselund und sein ausgedehnter Schlosspark oberhalb der weissen Kreidefelsen von Møns Klint gehören ohne Frage zu den romantischsten Fleckchen ganz Skandinaviens.

Der Kammerherr Antoine de la Calmette liess das reetgedeckte Lustschloss samt Nebengebäuden, eingebettet in eine idyllische Szenerie, im Jahre 1792 für seine Frau errichten. Heute ist das kleinste Schloss Dänemarks eine Aussenstelle des Dänischen Nationalmuseums.

Für das Publikum ist allerdings nur der wunderschön angelegte und der welligen Landschaft vor den Buchenwäldern der Klippenkante optimal angepasste Landschaftsgarten zugänglich.

Stilvoll übernachten kann man in der 1887 ebenfalls im Landschaftsgarten erbauten Villa Liselund mit ihrem schlossähnlichen Luxus-Ambiente.

Unsere Bildergalerie zeigt sowohl das reetgedeckte Schloss Liselund auf einer Anhöhe vor einem kleinen Teich und das gesamte, besuchenswerte Gelände oberhalb der Klippen.

Wir waren bereits bei unserem ersten Besuch Møns im Jahre 1964 von diesem Schlösschen und seiner lieblichen Umgebung verzaubert und kehren immer wieder gerne hierher für eine ausgedehnten Spaziergang zurück. 

Mön in der Ostsee - die beliebte dänische Ferieninsel mit den berühmten Kreidefelsen.