Thai Dreams - pure tropical feelings

Island Hopping auf der Andamanensee an Thailands paradiesischer Westküste.

Thai Dreams - erfüllte Ferienträume an Thailands palmenumsäumten Stränden.

Thailands Süden, ein Traumreise- und Sehnsuchtsziel unzähliger, sonnenhungriger Touristen und Backbacker aus alller Welt. Hier ist ein regelrechtes Tropenparadies mit Kokospalmen, endlos weissen Stränden und freundlichen Thais mit ihrer unkomplizierten, freundlichen Lebensart ...tropical feelings eben!
 
Den Boden Thailands hatten wir erstmals am Tammalang Pier ganz im Südwesten des langgezogenen Landes betreten. Angekommen waren wir nach rasanter Fahrt mit einem Tragflächenboot aus Malaysia, direkt von der ebenfalls traumhaften Ferieninsel Langkawi.
 
Traumhafte Strände und Inseln in der Andamanen-See zwischen dem Festland und Phuket. 

Tropical feelings - wir wollten dem ungemütlichen norddeutschen Winter entfliehen, voll geglückt! Herrlich warmes, sonniges Wetter, traumhafte Strände mit ihren bizarren Felsformationen vor dem satten Grün des tropischen Regenwaldes bei Ao Nang, am Rai Leh Beach und in Krabi auf dem thailändischen Festland haben uns verzaubert.
 
Von hier wollten wir die thailändische Inselwelt erobern. Gewohnt haben während unseres dreiwöchentlichen, genussreichen Aufenthaltes überwiegend in kleinen Bungalows, die dort gleich hinter den Badestränden für Individual-Reisende in grossem Umfang angeboten werden.

Die Versorgung mit leckerem Essen und allen Notwendigkeiten für einen sorglos schönen Urlaub war stets problemlos. Die Infrastruktur mit einfachen bis hin zu komfortabelsten Unterkünften und einer weiten gastronomischen Bandbreite ist in den den touristisch geprägten Küstenorten bestens vorhanden.

Für Backpacker - der öffentliche Bustransport im Süden Thailands ist bis zu den kleinsten Zielen gut organisiert.  So manche Strecke ist allerdings auf dem Wasser per Longtail-Boot oder Passagierschiff noch besser, schneller und angenehmer zu bewältigen - 'Easy Going' vom Feinsten!

Von Insel zu Insel - ein besonderes Vergnügen war für uns das sogenannte Island-Hopping - Inselhüpfen - mit kleinen Motorschiffen und offenen, sogenannten Longtail-Booten vor der thailändischen Westküste, in der Andamanensee.
 
Fotos, Fotos, Fotos... sehen Sie in unsere tropisch angehauchten Bildergalerie

Impressionen der insgesamt neun von uns besuchten Inseln sowie im Background unzählige weitere unbewohnte Eilande ...da kann man nur Schwärmen und Träumen - Thai Dreams eben!.
 
Gestartet zu folgenden Paradiesen im Meer mit oftmals nahezu unberührten Badebuchten waren wir am Ao Nang Beach mit dem offenen Longtail-Boot:
  • Ko Hong - Ko Lao Liang -  Ko Pakbia ( Paradise Island ) und Ko Phi Phi

Von Ko Phi Phi fuhren wir für einen erholsamen Aufenthalt nach

  • Ko Lanta Yai

Von dieser beliebten Ferieninsel unternahmen  wir einen Tagesausflug zu den Inseln

  • Ko Muk mit der Emerald Cave und Ko Kradan

Die ganz im Süden des Landes gelegenen Inseln

  • Ko Tarotao und Ko Lipe im Tarotao National Marine Park

eroberten wir per Schiff vom wenig besuchten Küstentädtchen Pak Bara aus. Travelling on the sunny side of the world!

Ko Lanta Yai - keine weisse Weihnacht, dafür... pure tropical Christmas feelings!

In einem kleinen Resort auf der, besonders bei Tauchern bekannten und beliebten Insel Ko Lanta Yai, haben wir bei tropischen Temperaturen das Weihnachtsfest verbracht... bei 'White Christmas' aus Riesen-Lautsprechern in der herrlich temperierten Andaman-Sea geschwommen, unter künstlichem Weihnachtsbaum getanzt und mit gegrilltem Thunfisch satt abgefeiert ohne Ende.

Christmas in Thailand ...it's a wonderful tropical feeling!

Zu Erkundung der etwa dreissig Kilometer langen Trauminsel vor der Küste Süd-Thailands hatten wir uns ein Leichtmotorrad gemietet, so konnten wir - auch auf unbefestigten Strassen und Wegen - jeden Winkel des Eilandes erkunden, bis hin zu den Hütten der Seezigeuner.

 
Und immer wieder ergaben sich Gelegenheiten zum Hineinspringen in die türkisfarbene, Andamanensee - bei den Badewannen-Wassertemperaturen ein reines Vergnügen!
 
Tarotao National Marine Park

Die acht Schiffsstunden vom thailändischen Festland entfernte Trauminsel Ko Lipe haben wir mit einem Zwischen-Übernachtung auf der ehemaligen Gefangenen-Insel Ko Tarotao im gleichnamigen Marine National Park besucht.
 
Ein erlebnisreicher Abstecher, der sich für Ruhesuchende und für Abenteurer gleichauf lohnt, und bis kurz vor die Grenze zu Malaysia führt.
 
Vor dem thailändischen Namen für das jeweilige Eiland steht auf den Landkarten und in den Reiseführern immer Ko oder Koh für Insel oder hinter dem Inselnamen die englische Bezeichnung 'Island'. Beispiel... Ko Phi Phi - Koh Phi Phi - Phi Phi Island. Gar nicht so schwer zu merken, oder?

Alle unsere Aufnahmen sind während dieser abenteuerlichen Rundreise durch den Süden Thailands mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Insel-Fähren und den offenen Longtail-Booten noch vor dem verheerenden Tsunami zum Jahresende 2003 mit einer analogen Kompakt-Kamera geschossen und später professionell eingescannt worden. Thai Dreams - pure tropical feelings!

Thailand - erfüllte Ferienträume an den Stränden der Andamanensee.

Traumreiseziele ganz easy