Der Red Canyon in Utah


Der Red Canyon bietet bizarre rote Felsformationen am Utah Scenic Byway, dem Highway 12.

Zwischen den Zion- und Bryce Canyon National Parks in Utah liegt der sehenswerte Red Canyon.

Nomen est omen - purpurrote, eisenoxidhaltige Felsen der Claron-Formation gaben dem Red Canyon seinen Namen.
 
Die ausgesprochen sehenswerten Naturwunder des Red Canyons liegen im Süden des US-Bundesstaats Utah innerhalb des ausgedehnten Dixie National Forests ungefähr fünfzehn Kilometer nordwestlich vom Bryce Canyon National Park.  
 
Den Red Canyon mit seinen markanten Fels-Formationen des Paunsaugunt Plateaus erreicht man auf dem Utah Scenic Byway, dem Utah-Highway 12, er erschliesst sich vom Talboden aus, durch den auch die Strasse führt..
 
Auf gut ausgebauter Strasse wird der Canyon von recht vielen Besuchern durchfahren, weil er die berühmten National Parks Utahs Zion- und Bryce Canyon auf dem kürzesten Wege verbindet. 
 
Wasser, Wind und Eis erodierten im Laufe der Jahrtausende das Gestein des Red Canyons zu bizarren roten Felsnadeln, den so genannten Hoodoos, die bis zu 60 Meter hoch sein können und charakteristisch für den Red Canyon sind. 

Das Red Canyon Visitor Center, geöffnet von Memorial Day bis zum Labor Day, bietet ausführliche Informationen über Wandern, Camping, Picknicken und alle Sehenswürdigkeiten in der Region.
 
Ein US-Forest-Service Campingplatz liegt auf der anderen Strassenseite gegenüber des Besucherzentrums.

Utah - Highlights im Südwesten der Vereinigten Staaten von Amerika!