Bear River Migratory Bird Refuge

Das Vogelschutzgebiet an der Mündung des Bear Rivers in den Grossen Salzsee von Utah.

The Bear River Migratory Bird Refuge Drive bei Brigham City am Grossen Salzsee, Utah.

Während unserer jüngsten Nordamerika-Reise im Spätsommer 2016 kamen wir aus Idaho im Norden und erreichten in Garden City am grossen Bear Lake den Bundesstaat Utah.

Weiter fuhren wir auf spektakulärer Streckenführung den sehr empfehlenswerten Bear Lake Drive und durch den Logan Canyon, bis wir nahe des Grossen Salzsees - ziemlich erschöpft von der langen Fahrt - die 85.000-Einwohner-Stadt Ogden erreichten.

Dort hatten wir es uns auch für einige Tage im historischen Ben Lomond Hotel bequem und gemütlich gemacht, eine gute und vergleichsweise günstige Adresse im Zentrum der sehenswerten Stadt.

Obwohl die Sonne vom blauen Himmel nur so strahlte und eine angenehme Wärme herrschte, ging es weniger gemütlich zu, als wir uns an einem Tag vorgenommen hatten, das

Bear River Migratory Bird Refuge

dem riesigen Vogelschutzgebiet an der Einmündung des Bear Rivers in den Grossen Salzsee einen nahezu ganztägigen Besuch für die Anfertigung von VWildlife-Fotos abzustatten.

So war schon die Anfahrt von Ogden über die belebte Interstate 15 nach Brigham City und von dort durch flache Marschen bis zum Beginn des Bear River Refuge Drive mit fast fünfzig Meilen ziemlich eintönig.

Gleich an der Abfahrt der Interstate 15 befindet sich dann das hochmoderne Visitorcenter des Vogelschutzgebietes mit kontaktfreudigen und kompetenten Volounteers. Der Besuch und auch auch der Aufenthalt im Bear River Migratory Bird Refuge ist kostenlos.

Der Bear River Migratory Bird Refuge Drive

Dieser war dann als geschotterter Rundweg mit Einbahnstrassen-Regelung von insgesamt zwölf Meilen - also knapp zwanzig Kilometer Länge - angelegt.

Schon am frühen Vormittag wurde es dann doch heiss und es erwartete uns eine regelrechte Ungeziefer-Plage. Oft hätten wir unsere Aufnahmen auch aus dem offenen Autofenster schiessen können, aber beim ersten Versuch war gleich der gesamte Innenraum voller, aggressiver Mücken.

Unsere zahllosen Mückenstiche, auch von den anschliessenden Aussen-Aufnahmen, sind mittlerweile abgeschwollen und als Belohnung für unser Beharrungs-Vermögen brachten wir wunderschöne Fotos von Wasservögeln, Stelzvögeln und Limikolen mit nach Hause. Einige davon zeigen wir hier!

Fotos, Fotos Fotos... Water Fowl in North America!

Unsere Sichtungen sind hier in alphabetischer Reihenfolge ihrer deutschen Namen, aber auch mit der amerikanischen als auch der lateinischen Bezeichnung, aufgeführt, so wie sie auch in der Bildergalerie zu sehen sind:

  • Amerikanischer Säbelschnäbler - American Avocet - Recurvirostra americana
  • Amerikanisches Blässhuhn - American Coot - Fulica americana
  • Amerikanischer Stelzenläufer - Black-necked Stilt - Himantopus mexicanus
  • Brillen-Sichler - White-faced Ibis - Plegadis chihi
  • Clarktaucher - Clark's Grebe - Aechmophorus clarkii
  • Renntaucher - Western Grebe - Aechmophorus occidentalis
  • Kalifornier Möwe - California Gull - Larus californicus
  • Kanada-Reiher - Great Blue Heron - Ardea herodias
  • Schmuckreiher - Snowy Egret - Egretta thula
  • Keilschwanz-Regenpfeifer - Killdeer - Charadrius vociferus
  • Nashorn-Pelikan - American White Pelican - Pelecanus erythrorhynchos
  • Schlammtreter - Willet - Tringa semipalmata
  • Stockente - Mallard - Anas platyrhynchos

Weitere schöne Aufnahmen aller hier gezeigten Vogel-Entdeckungen sehen Sie in den Einzel-Rubriken unserer kleinen Naturfoto-Website

Klasse Vogelbilder von bislang gut 230 verschiedenen Spezies der fliegenden Fraktion… fröhlich kommentiert!

Ausser uns haben wir in den vielen Stunden unseres Aufenthaltes im Bear River Migratory Bird Refuge nur zwei weitere Besucher-Autos gesehen, von der Seite her war es durchaus entspannt.

Vielleicht kommen mehr Besucher während der Zeiten des Vogelzugs im Frühjahr und im Herbst, wenn noch viel mehr verschiedene Vogelarten und dann auch in grossen Schwärmen zu sehen sein sollen.

Immerhin wirbt Brigham City am Ortseingang mit einem riesigen Leucht-Transparent quer über die Strasse 'Welcome to Brigham - Gateway Worlds Greatest Game Bird Refuge'.

Was will man mehr als Ornithologe oder bescheidener Vogel-Fotograf?

The Bear River Migratory Bird Refuge Drive bei Brigham City am Grossen Salzsee, Utah.

Weitere Vogel-Beobachtungen in Nordamerika... erleben Sie ergänzend und hautnah auch unsere zweite Bildergalerie mit vielen exklusiven Vogelfotos, die wir in den Neuengland-Staaten an der Ostküste der Vereinigten Staaten geschossen haben:

 Birdwatching in North America - vom American Avocet über Osprey bis hin zum Robin, alles Wildlife!

Aussergewöhnliche Naturwunder und grandiose National Parks im Südwesten Amerikas - Utah!

Besuchen Sie ergänzend auch unseren Reisebereich mit seinen insgesamt 15 Utah-Bildergalerien, vielen Reisetipps und nützlichen Empfehlungen:

Die grandiosen National Parks und Natur-Monumente ...im US-Bundesstaat Utah mit Fotos und Reportagen in Hülle und Fülle!

Wildlife & Naturfotografie - einige Worte zu unserem Foto-Equipment in Nordamerika:

Aus Gewichtsgründen sind wir in Nordamerika, wie bislang stets auf unseren Übersee-Reisen, nur mit leichtem Marschgepäck – unserer acht Jahre alten Canon EOS 400 d und dem kleinen, leichten Telezoom EF-S 55 bis 250 mm – auf die Vogelpirsch gegangen.

Auch wenn diese Kombination für viele Bedingungen und Anforderungen an Naturfotos eher 'mager' ist, gelangen uns ab und an trotzdem sensationell scharfe und stets authentische Fotos. Glück gehabt!

Utah - Naturwunder und Nationalparks im Südwesten der Vereinigten Staaten von Amerika!