Giraffen sehen Dich an!


Giraffen - viele 'Lange Hälse' begegnen uns im Etosha-Nationalpark im Norden Namibias.

Wildlife im südlichen Afrika - Giraffen in freier Natur aufgespürt!

Giraffen im Süden Afrikas aufzuspüren ist gar nicht schwer. Das erste Langhals-Tier dieser majestätischen Art haben wir bereits auf der Taxifahrt vom Flughafen bis in die Hauptstadt Namibias, Windhuk, neugierig auf die Strasse gucken sehen - ein aussergewöhnlicher Empfang, willkommen in Afrika!

Die meisten unserer spannenden Giraffenfotos haben wir an den Wasserlöchern und an den staubigen Pfaden des

in der Etosha-Pfanne ganz im Norden Namibias aufgenommen. Eigentlich aber waren Giraffen auf unserer vierwöchigen, selbstorganisierten Safari-Reise durch Namibia und Botswana allgegenwärtig.

Nur... wenn man auf seiner Reise nahezu jeden Tag unzählige Giraffen in freier Natur sehen und erleben kann, ist es einfach nichts Besonderes mehr. Und so sind Giraffen in das Reich der Tiere korrekt einsortiert:

  • Überordnung - Laurasiatheria
  • Ordnung - Paarhufer ( Artiodactyla )
  • Unterordnung - Wiederkäuer ( Ruminantia )
  • Familie - Giraffenartige ( Giraffidae )
  • Gattung - Giraffa
  • Art - Giraffe
  • Wissenschaftlicher Name der Gattung - Giraffa
  • Wissenschaftlicher Name der Art - Giraffa camelopardalis

Giraffen sind in afrikanischen Savannen südlich der Sahara, vor allem in Ost- und Südafrika weit verbreitet und wegen ihrer langen Hälse für uns recht leicht bei Safaris zu entdecken. Giraffen-Bullen werden immerhin bis zu sechs Meter, die Giraffen-Kühe 'nur' bis zu 4,5 Meter hoch.

Afrikas bunte Tierwelt - in Namibia und Botswana aufregend fotografiert!

Traumreiseziele ganz easy