Gondar, Äthiopiens alte Kaiserstadt


Gondar oder Gonder - die frühere Kaiser-Residenz und heutige Hauptstadt von Amhara.

Gondar mit dem Gemp oder Fasil Ghebbi, dem Palastbezirk des früheren Kaisers Fasilidas.

Mit weniger als 200 km war die Tages-Etappe unserer Äthiopien-Rundreise dieses Mal ausnahmsweise nicht besonders strapaziös.

Die Busfahrt von Bahir Dar führte östlich des Tana-Sees entlang direkt in Richtung Norden. 

In gut 2.100 Meter über dem Meer in hügeliger Landschaft gelegen, bietet Gondar ein angenehmes Klima und eine ganze Reihe von besonderen Sehenswürdigkeiten aus der früheren Kaiserzeit Äthiopiens.

Ein ebenfalls angenehmes Hotel machte es uns leicht, hier für einige Tage zu verweilen. Weil sich hier auch eine viele internationale Traveller ein Stelldichein gaben, war auch für nette Gesellschaft gesorgt.

Fotos, Fotos, Fotos... das historische Gondar im besten Licht gesehen!

Im einzelnen erleben Sie Gondar oder Gonder in unserer obigen Fotoshow hautnah:

  • die Hauptstasse und Piazza von Gondar
  • Gondar oder Gonder von oben - Panoramen
  • an der Ringmauer des Fasil Ghebbi oder Gemp
  • die Bibliothek des Kaisers Yohannes und das Archiv im Fasil Ghebbi oder Gemp
  • den Palast des Fasilidas im Fasil Ghebbi oder Gemp
  • ein typisches Gemischtwaren-Geschäft und Streetlife
  • eine kleine orthodoxe Kirche
  • das Bad des Fasilidas im Tal des Kaha-Flusses

Der weitläufige Palastbezirk Fasil Ghebbi oder Gemp in der Stadtmitte der alten Kaiserstadt gehört zu Recht zum Unesco-Weltkulturerbe und ist neben dem Bad des Fasilidas im Kaha-Tal die grösste Sehenswürdigkeit der Großstadt Gondar mit ihren mehr als 300.000 Einwohnern.

Entsprechend werden diese historischen Stätten aus den Jahrhunderten, als Gondar von 1636 bis 1855 die Hauptstadt Äthiopiens war, von uns auch besonders fotografisch heraus gestellt.

Unbekanntes und Bekanntes neu entdecken - Globetrotter-Fotos.de, Ihr farbiger Reiseverführer!

Äthiopien, das Lexikon der Völker in den grünen Hügeln Ostafrikas.

Traumreiseziele ganz easy