Alexandria

Alexandria - die geschichtsträchtige Stadt mit mediterranem Flair am Mittelmeer.
 

Alexandria - aufregende Städtetour während einer unserer individuellen Ägyptenreisen.

Obwohl wirklich sehenswert, wird Alexandria im Gegensatz zu den Badestränden bei Sharm el Sheik und Hurghada sowie den antiken Stätten um Luxor und Assuan wenig von den überwiegend sonnenhungrigen Agypten-Touristen besucht. Es ist also eher ein Reiseziel für Städtereisen abseits der ausgetretenen Pfade

Alexandria
- die ägyptische Sechsmillionenstadt an der Mündung des Nildeltas ins Mittelmeer.
 
Kosmopolitische Einwohner, historische Bauten aus der Pharaonen- und der Kalifenzeit oder aus dem 19. und 20. Jahrhundert machen das mediterrane Flair aus dieser Großstadt an der Mittelmeerküste aus. Die Mischung aus riesigen Souks auf den Strassen, alten Handelshäusern und vielfältigen Märkten sind wirklich einmalig.

Ägypter aus Kairo und dem Landesinneren, die es sich leisten können, verbringen gerne im ansonsten unerträgliche heissen Sommer, in Alexandria oder den umliegenden Seebädern an den endlosen Mittelmeer ihre Ferien. Hier ist es bedeutend angenehmer und das Klima durch das Meer und kühlende Winde meistens viel besser erträglich.
 
Unsere Reise in Bildern - die orientalischenen Eindrücke Alexandrias sichtbar gemacht!
 
Alexandria - die zweitgrößte Stadt Ägyptens mit dem Mittelmeer vor der Haustür und der Sahara im Hinterhof.
 
Erste Eindrücke von Alexandria bekamen wir aus der Luft bei Zwischenlandungen unserer Äthiopienreise auf den beiden Flughäfen, die einmal sehr stadtnah und zum anderen vierzig Kilometer südlich in der Sahara angelegt sind.

Bei dieser Ägyptenreise aber, reisten wir vergleichsweise angenehm per Zug aus Kairo in der Vorweihnachtszeit nach Alexandria an das Mittelmeer. Bei angenehmen Temperaturen von rund zwanzig Grad blieben wir für volle vier Tage in Alexandria, bevor wir nach Mersa Matruh fuhren und uns auf eine höchst abenteuerliche Reise in die ägyptische Sahara und deren spannende Oasen begaben.

Im vierten Stock unseres sehr einfachen Hotels hatten wir sogar den Blick auf das Mittelmeer, den Hafen mit den bunten Fischerbooten und die historische Kait Bay Zitadelle.

Die Aufnahmen unserer Bildergalerie wurden noch in der vordigitalen Fotozeit mit einer APS-Taschenkamera geschossen und später digital von uns aufbereitet. Einige Bilder entsprechen dadurch nicht den heutigen Möglichkeiten, zeigen aber doch, woraruf es ankommt.
 
Unser Lieblingsbild der Galerie zeigt den Bahnhofsvorplatz von Alexandria mit seinem ganzen orientalischen Flair und Durcheinander! 

Alexandria in der Antike

Wie der Name schon sagt, wurde Alexandria von Alexander dem Grossen gegründet. Besonderen Ruhm erreichte Alexandria durch seine für damalige Verhältnisse einzigartige Bibliothek und des Leuchtturms auf der Insel Pharos, einem der sieben Weltwunder der damaligen Zeit. Heute steht an dieser exponierten Stelle die gewaltige Zitadelle Kait Bay. 
 
Schillernd war auch die Rolle Kleopatras in Alexandrias wechselvoller Geschichte. 

Alexandria - die zweitgrößte Stadt Ägyptens mit dem Mittelmeer vor der Haustür und der endlosen Wüste Sahara im Hinterhof.